Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi will zweiten WM-Rang erobern

Rossi will zweiten WM-Rang erobern

Movistar Yamaha MotoGP-Pilot Valentino Rossi hat seinen Heim-GP in Misano gewonnen und kommt daher gestärkt zum 14. Lauf der Saison nach Aragon. Der Gran Premio Movistar de Aragon steht am Wochenende auf dem Programm.

Valentino Rossi hat bei seinem Heimrennen einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere erreicht: Er ist jetzt der Fahrer, der in der Geschichte der Motorrad-Weltmeisterschaft zwischen seinem ersten und – bislang – letzten GP-Sieg die größte Zeitspanne verbuchen konnte. Über 18 Jahre lang ist der Italiener damit siegreich in der WM unterwegs.

Rossis Misano-Sieg war sein insgesamt 107. GP-Sieg, der 81. in der Königsklasse. Der Yamaha-Pilot hat unglaubliche 192 Podeste insgesamt auf dem Konto, davon 156 in der MotoGP™.

In der Gesamtwertung der Saison 2014 liegt Rossi nur einen Punkt hinter Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) auf Platz drei. In Aragon will er daher eine Position in der WM-Tabelle gut machen.

„Nach Aragon zu kommen mit dem Sieg bei meinem Heim-GP in der Tasche ist echt schön“, so der neunfache Weltmeister. „Wir hatten ein gutes Rennen, haben das ganze Wochenende gut gearbeitet und das Ergebnis war einfach spektakulär. Wir müssen jetzt versuchen das zu wiederholen, was wir in Misano gemacht haben. Das Hauptziel ist, so weiter zu machen, jedes Wochenende um wichtige Positionen zu kämpfen.“

„Ich liege in der Meisterschaft nur einen Punkt hinter Dani und um diese Platzierung will ich kämpfen“, peilt Rossi den zweiten Gesamtrang an. „Ich will auch besonders überall stark sein. Ich habe den Sieg von Misano Schritt-für-Schritt erreicht und wir müssen bis zum Schluss so weiter machen. Wir sind auf dem richtigen Weg.“

Tags:
MotoGP, 2014, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›