Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aleix Espargaro einmal mehr bester Open-Fahrer

Aleix Espargaro einmal mehr bester Open-Fahrer

NGM Forward Racing Pilot Aleix Espargaro war am Freitag in Aragon nicht nur einmal mehr bester Open-Pilot, sondern stellte als Fünfter auch die beste Yamaha.

Aleix Espargaro hat als Fünfter am Freitag einmal mehr den Hammer ausgepackt. Der Spanier kam auf eine Zeit von 1:48,938 Minuten und verlor auf die Bestzeit von Andrea Dovizioso (Ducati Team) ganz vorn nur 0,653 Sekunden.

Seine Yamaha-Markenkollegen Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech 3) und Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) hielt er geschlossen hinter sich. Deren Teamkollegen Bradley Smith und Valentino Rossi wurden gar nur Neunter und Zehnter.

„Ich mag Aragon sehr und das ist eine Art Heim-GP für mich“, so der ältere der Espargaro-Brüder, der um 0,028 Sekunden vor dem Nachzügler blieb. „Heute Morgen war es noch ziemlich kalt, aber ich hatte gerade in der zweiten Hälfte der Session ein gutes Gefühl.“

„Am Nachmittag war es etwas wärmer und daher hatten wir vorn etwas Probleme mit dem Grip“, fuhr er fort. „Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass wir uns morgen weiter verbessern können. Wir werden weiter an der Abstimmung des Motorrades arbeiten und dabei die harten Reifen in Vorbereitung auf das Rennen verwenden.“

Tags:
MotoGP, 2014, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, Aleix Espargaro, Alex de Angelis, NGM Forward Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›