Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cecchinello heißt Miller in der MotoGP™ willkommen

Cecchinello heißt Miller in der MotoGP™ willkommen

CWM LCR Team Principal Lucio Cecchinello freut sich darüber, dass Jack Miller 2015 sein Debüt in der Königsklasse in seinem Team geben wird.

Das CWM LCR Honda Team hat letzte Woche offiziell bekannt gegeben, dass Jack Miller 2015 in ihrem Team in der MotoGP™-Weltmeisterschaft an den Start gehen wird. Der Australier wird dabei Teamkollege von LCR-Neuzugang Cal Crutchlow und wird im Sattel einer Honda RC213V-RS Open-Maschine sitzen.

Cecchinello hat schon jungen Talenten wie Casey Stoner und Stefan Bradl bei den ersten Schritten in der Königsklasse geholfen und ist daher mehr als geeignet, um dem 19-jährigen Miller bei seinem Start in die MotoGP bestmöglich zu helfen.

„Wir sind sehr, sehr gespannt, denn wir arbeiten gern mit der jüngeren Generation, mit jungen Fahren, um ihnen eine Chance zu geben“, kommentierte Cecchinello. „Ich denke, das ist unser Hauptziel, jungen talentierten Fahrern Chancen zu geben. Wie Jack weiß, und wie er es auch schon gesagt hat, ist das ein langfristiger Plan und wir werden unser Bestes geben, um ihn nicht in irgendeine Richtung zu pushen, wo er irgendwelche Resultate holen muss – gerade im ersten Teil der Saison.“

„Ich denke die ersten sechs Monate werden der Schlüsselpunkt werden“, so der italienische Manager weiter, „um die neue Klasse zu lernen und das Bike zu spüren. Danach, denke ich, wird er stark werden.“

Miller führt derzeit die Moto3™-Gesamtwertung an, hat einen ganz speziellen Fahrstil. Ob es ihm helfen wird, von der 250er auf die 1000er zu wechseln, beantwortete Cecchinello wie folgt: „Jack gehört zu dieser jungen Generation an Fahrern, von denen viele schon sehr akrobatisch fahren. Sie bewegen ihren Körper auf dem Bike sehr. Sie sind Athleten auf dem Motorrad. Ich mag seinen Fahrstil sehr und der erinnert mich ein wenig an Casey (Stoner). Es wird viel Spaß machen, ihn in der MotoGP zu sehen.“

Tags:
MotoGP, 2014, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, Jack Miller, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›