Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Maverick Viñles ist Moto2™ Rookie of the Year

Maverick Viñles ist Moto2™ Rookie of the Year

Nach seinem Seig beim Gran Premio Movistar de Aragon, hat Paginas Amarillas HP 40 Pilot Maverick Viñales den ‘Rookie of the Year’ Titel bereits in der Tasche, aber er könnte sogar noch mehr Punkte als Marc Márquez in seiner ersten Moto2™-Saison holen.

Im MotorLand Aragon hat Maverick Viñales am Sonntag seinen zweiten Saisonsieg nach Austin gefeiert. Viñales hat derzeit 204 Punkte auf dem Konto und damit 138 Zähler mehr als der nächstbeste Rookie – sein Teamkollege Luis Salom. Der Titel ist damit vergeben.

Seit der Einführung der 600ccm-Motoren im Jahre 2010 hat Viñales eine der solidesten Leistungen abgedrückt. Letztes Jahr war Jordi Torres „Rookie of the Year“, mit 128 Punkten, einem Sieg, zwei Podesten und 90 Punkten mehr als der zweitbeste Rookie Marcel Schrötter.

2012 holte sich Johann Zarco die Ehren des besten Newcomers, schaffte aber kein Podest. Er blieb am Ende 38 Punkte vor Takaaki Nakagami.

Das Maß der Dinge in der Moto2-Klasse im Debüt-Jahr war Márquez, der 2011 251 Punkte sammelte, 130 mehr als Bradley Smith. Er holte sieben Siege und vier Podeste. Márquez sammelte allerdings aber auch sechs Nuller.

Viñales hat bisher nur ein mal die Punkte nicht erreicht – in Argentinien – aber schon zwei Siege und vier mehr Podeste eingefahren.

Dank seiner Konstanz könnte Viñales noch die Gesamtpunktzahl von Márquez aus der Saison 2011 schlagen – und den größten Vorsprung auf den nächsten Rookie in der Gesamtwertung überhaupt feiern.

Tags:
Moto2, 2014, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, Maverick Viñales, Paginas Amarillas HP 40

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›