Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Mit Auftakt des Triple-Header in Japan wird Moto3™ Titelkampf rauer

Mit Auftakt des Triple-Header in Japan wird Moto3™ Titelkampf rauer

Nach einem dramatischen Rennen bei trickreichen Bedingungen in Aragon, wird beim Motul Grand Prix of Japan an diesem Wochenende der Kampf um die Moto3™ Krone fortgesetzt. Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) geht mit einem Vorsprung von elf Punkten in die entscheidende Phase der Meisterschaft.

Marquez fuhr in Spanien zum dritten Mal in Folge als Zweiter über die Ziellinie. Das reichte, um vier Rennen vor Saisonschluss die Meisterschaftsführung von Jack Miller zu übernehmen. Marquez feierte übrigens im vergangen Jahr in Motegi seinen allerersten Grand-Prix-Triumph.

Red Bull KTM Ajo-Pilot Miller kam am MotorLand Aragon ausserhalb der Punkteränge ins Ziel, nachdem er in der Anfangsphase des Rennen in einem Zwischenfall mit Marquez verwickelt war und er würde nur allzu gerne gleich in Motegi das Ruder wieder herumreissen.

Marquez’s Estrella Galicia 0,0-Teamkollege Alex Rins verpasste in Spanien das Podium knapp, befindet sich allerdings mit nur 18 Punkten Rückstand auf seinen Teamkollegen weiterhin im Titelrennen. Die bevorstehenden Rennen in Japan, Australien und Malaysia werden auch der diesjährigen Titelentscheidung ihren Stempel aufdrücken und Rins wird dabei auf all seine Erfahrungen bauen, die er vor einem Jahr in den letzten WM-Runden im harten Kampf um die Krone gewonnen hat.

Weitere 23 Punkte hinter Rins nimmt aktuell Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) Rang vier der Gesamtwertung ein. Der Italiener war zuletzt im 14. Saisonrennen siegreich. Der Abstand zwischen Sieger Fenati und dem zweitplatzierten Marquez betrug weniger als eine Zehntelsekunde – das war bereits das achte Mal in dieser Saison, dass die Entscheidung eines Moto3-Rennens dermassen knapp ausfiel.

Als Dritter durfte Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo) in Spanien ebenso zur Siegerehrung. Dank dieses Resultats gelang ihm der Sprung in die Top-10 der Punktetabelle. Kent gewann 2012 das Moto3-Rennen in Motegi und er ist bestimmt einer, der an diesem Wochenende besonders aufmerksam zu beobachten ist.

Tags:
Moto3, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›