Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tech3 Duo bereitet sich auf intensive drei Rennwochenenden vor

Tech3 Duo bereitet sich auf intensive drei Rennwochenenden vor

Das Monster Yamaha Tech3 Duo aus Pol Espargaro und Bradley Smith reisen voller Vertrauen zur 15. Runde der MotoGP™ Weltmeisterschaft nach Japan und sind bereit für die Herausforderung auf ihren YZR-M1-Maschinen in Motegi.

Espargaro beginnt sein 15. MotoGP-Rennwochenende mit dem Willen, seine solide Form fortzusetzen und das erste der drei Übersee-Rennen mit einem Platz unter den Top-5 zu starten. Der Rookie liegt aktuell an siebter Position der Weltmeisterschaft und will seine Platzierung an diesem Wochenende noch verbessern.

Der spanische Youngster sagte: "Ich bin sehr gespannt auf dieses Wochenende, denn ich bin mir sicher, dass wir in Motegi nach der positiven Leistung zur letzten Runde ein großartiges Rennen haben können. Auf der japanischen Strecke gibt es aufgrund der Natur des Kurses viele harte Anbremszonen, was etwas ähnlich wie in Aragon ist, wo wir solide waren. Wir sind gut auf der Bremse, also könnte uns das wirklich helfen, ein starkes Ergebnis zu holen. Ich werde hart pushen, um so nah wie möglich an die Führenden heranzukommen."

Er ergänzte: "Ich gewann das Moto2-Rennen im letzten Jahr dort, also habe ich gute Erinnerungen an die Strecke und natürlich an die fantastischen Fans."

Auf der anderen Seite der Tech3-Box will der britische Star Smith seinen Aufwärtstrend nach einem starken fünften Platz im letzten Rennen fortsetzen.

"Ich kann es kaum abwarten, die drei aufeinanderfolgenden Rennen mit einem guten Start in Japan zu beginnen, besonders nach dem großartigen Ergebnis in Aragon, das mein Vertrauen gestärkt hat und mich in eine gute Ausgangslage für die letzten vier Runden versetzt", sagte Smith. "Wir haben in Spanien wirklich nützliche Arbeit geleistet, wo wir uns darauf konzentriert haben, das Gefühl auf der Bremse und die Stabilität der Yamaha zu verbessern. Das wird in Motegi sicherlich wichtig."

"ich bin mir sicher, dass wir mit den wertvollen Informationen aus Aragon in der Lage sein werden, schnell auf Tempo zu kommen. Unsere Anstrengungen beim letzten Rennen wurden belohnt und ich werde alles geben, um eine weitere Vorstellung wie diese zu liefern."

 

Tags:
MotoGP, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, Pol Espargaro, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›