Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso an der Spitze: „Alles ist besser"

Dovizioso an der Spitze: „Alles ist besser"

Andrea Dovizioso vom Ducati Team hat am Freitag das Geschehen der MotoGP™-Klasse zum Motul Grand Prix von Japan in Motegi angeführt. Im FP2 holte er aus einem extra-weichen Reifen das Maximum heraus.

Der Freitag ist für Andrea Dovizioso in Japan gut losgegangen: Mit der Ducati GP14.2 holte er sich schon im ersten freien Training den dritten Rang. Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) führte dabei das Geschehen an, Marc Márquez (Repsol Honda Team) kam mit 0,166 Sekunden Rückstand auf Platz zwei. Dovizioso verlor am Vormittag 0,234 Sekunden auf die Werks-Yamaha ganz vorn.

In der Schlussphase des FP2 schnappte sich der Italiener dann noch einen extra-weichen Hinterreifen und pushte sich und seine Maschine zu einer 1:45,140 Minuten-Zeit. Damit klassierte sich der Ducati-Werksfahrer an der Spitze des Feldes. Er blieb 0,440 Sekunden unter der Marke von Lorenzo.

Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) holte sich Rang vier und büßte schon über eine halbe Sekunde auf die Ducati ein.

Auch mit dem harten Hinterreifen konnte Dovizioso bereits konkurrenzfähige Rundenzeiten absolvieren. Das harte Bremsen von Motegi kam dem Fahrstil des Italieners zu Gute.

„Ich habe mich heute auf dem Motorrad sehr wohl gefühlt“, so Dovizioso. „Wir waren bis zu den letzten fünf Minuten auf dem harten Reifen schon Zweite. Ich konnte auf der harten Mischung immer ähnliche Zeiten fahren, mit dem Speed bin ich zufrieden. Wir haben mit einem guten Setup beim Chassis und der Elektronik angefangen, das hat uns sehr geholfen.“

„Es ist ein guter Start, aber wir müssen morgen noch etwas mehr Speed finden, damit wir hier um das Podest fighten können“, sagte er weiter. „Das ist unser Hauptziel. Das neue Chassis verlangt keinen Unterschied dabei, wie ich das Motorrad fahre. Das Motorrad ist insgesamt besser als letztes Jahr. Die Elektronik ist besser, alles ist besser und ich kann damit schneller fahren.“

Tags:
MotoGP, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›