Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marc VDS Racing steigt mit Redding in die MotoGP™ auf

Marc VDS Racing steigt mit Redding in die MotoGP™ auf

Das Marc VDS Racing Team wird 2015 in der Königsklasse an den Start gehen. Die Mannschaft hat sich darauf mit der Honda Racing Corporation einigen können.

Das Marc VDS Racing Team wird 2015 und 2016 mit einer Werks-Honda RC213V und mit Scott Redding in der MotoGP™ Weltmeisterschaft an den Start gehen.

Michael Bartholemy, Team Principal, sagte: „Ich möchte ein ganz großes Dankeschön an alle richten, die uns bei unserem Ziel, in der Königsklasse der MotoGP™ zu fahren, geholfen haben – und das mit ganz klar dem konkurrenzfähigstem Motorrad, was es gibt. Ohne ihre Hilfe und die weitere Unterstützung von Marc van der Straten wäre dieser Schritt für uns weiterhin ein Traum geblieben, jetzt aber ist das Realität. Wir freuen uns auch klar darauf, Scott Redding nächstes Jahr wieder in unseren Reihen zu haben. Jetzt aber muss unser Fokus auf der Moto2 Weltmeisterschaft bleiben, die wir gerade mit beiden Fahrern anführen.“

Marc van der Straten, Präsident Marc VDS Racing Team, sagte: „Für mich ist es eine große Ehre mit Honda auf dem Top-Level des Zweirad-Motorradsportes zusammenzuarbeiten, gerade als ein relativ neues Team im Fahrerlager des Grand Prix. Aber, auch wenn wir vielleicht Newcomer sind, haben wir, denke ich, doch ganz klar gezeigt, dass wir hier sind, um Rennen zu fahren und hier sind, um zu gewinnen. Ich glaube, dass das auch die Honda-Philosophie ist. Ich freue mich auf dieses neue Projekt, gerade auch weil Scott Redding in die Marc VDS Racing Familie zurückkehr. Mit ihm hatten wir in der Moto2 eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Tags:
MotoGP, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, Scott Redding, Marc VDS Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›