Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez verteidigt in Motegi als Zweiter hinter Lorenzo den MotoGP™-WM-Titel

Márquez verteidigt in Motegi als Zweiter hinter Lorenzo den MotoGP™-WM-Titel

Marc Márquez hat sich heute mit einem zweiten Platz beim Motul Grand Prix von Japan den MotoGP™ Weltmeister-Titel 2014 gesichert. Er donnerte hinter Sieger Jorge Lorenzo durchs Ziel, Valentino Rossi fuhr als Dritter mit auf das Podest.

Jorge Lorenzo feierte in Japan heute seinen zweiten Sieg in Folge, doch die Augen waren größtenteils auf Marc Márquez gerichtet, der sich drei Rennen vor Saisonende schon den Titel 2014 gesichert hat. Er kam 1,638 Sekunden hinter Lorenzo als neuer Weltmeister ins Ziel. Valentino Rossi rundete das Podest ab.

Marquez hatte keinen guten Start erwischt, konnte aber noch in der ersten Runde an Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech3), Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) und Andrea Iannone (Pramac Racing) vorbei gehen und der Spitzengruppe nacheilen. Schließlich rang er Pole-Setter Andrea Dovizioso (Ducati Team) nieder, dann war er in einen harten Fight mit Rossi verwickelt. In Runde neun übernahm er Platz zwei.

Hinter Lorenzo, Marquez und Rossi, wurde Pedrosa Vierter. Er verpasste das Podest um 0,555 Sekunden, Dovizioso wurde Fünfter.

Die Top Ten komplettierten Andrea Iannone (Pramac Racing), Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP), Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech3), Bradley Smith (Monster Yamaha Tech3) und Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini).

Cal Crutchlow (Ducati Team) stürzte früh im Rennen und musste sich nach seinem Aragon-Podium nun mit einem Nuller begnügen. Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) und Yonny Hernandez (Energy T.I. Pramac Racing) stürzten ebenfalls, der Kolumbianer in der letzten Runde. Alle blieben unverletzt.

Danilo Petrucci (Octo Iodaracing Team) gab an der Box mit einem technischen Problem auf.

Ergebnis MotoGP™ Rennen Motegi

Tags:
MotoGP, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›