Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakamoto und Suppo gratulieren Márquez zum Titel 2014

Nakamoto und Suppo gratulieren Márquez zum Titel 2014

Shuhei Nakamoto, Executive Vice President der HRC, und Livio Suppo, Repsol Honda Team Principal, haben am Sonntag Marc Márquez zur Verteidigung seines Königsklasse-WM-Titels gratuliert – auf der Heimstrecke von Honda.

Livio Suppo freute sich am Sonntag über den zweiten WM-Titel von Marc Márquez in zwei Jahren – und das im zweiten Jahr im Honda-Werksteam und im zweiten Jahr in der MotoGP™ überhaupt. „Das ist sehr wichtig“, sagte er. „Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass Honda die Weltmeisterschaft in Japan gewinnt. Natürlich ist das etwas Besonderes. Marc hat, wie immer, einen unglaublichen Job gemacht. Er hat einmal mehr bewiesen, dass er nicht nur sehr schnell, sondern auch sehr clever ist. Er musst vor Vale und Dani ankommen und genau das hat er gemacht.“

„Er verdient diesen Titel wirklich, er hat eine unglaubliche Saison gefahren und jetzt genießen wir die letzten drei Rennen!“

Shuhei Nakamoto sagte derweil: „Ich bin richtig, richtig, richtig glücklich! Vor dem Rennen war ich so nervös. Ich möchte mich bei allen Honda-Fans für ihre Unterstützung bedanken und danke auch an unsere Sponsoren. Besonders möchte ich zu Marc sagen: Danke sehr für einen weiteren Titel.“

Ob Nakamoto Márquez einen Rat gegeben habe, um nur genug Punkte für den Titel beim Heimrennen der HRC mitzunehmen, beantwortete er wie folgt: „Habe ich nicht, denn das funktioniert nie! Marc ist clever, er versteht es, er braucht so einen Rat nicht.“

Tags:
MotoGP, 2014, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›