Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dunlop mit Hochleistungsreifen für Phillip Island

Dunlop mit Hochleistungsreifen für Phillip Island

Auf Phillip Island werden auch dieses Jahr beim Lauf der MotoGP™ Weltmeisterschaften hohe Grip-Level erwartet. Dunlop ist nach einem Test im März bestens auf den Tissot Australien Grand Prix 2014 vorbereitet.

Die Rennstrecke im Süd-Osten von Australien gehört Asphalttechnisch zu den aggressivsten auf der ganzen Welt. Ein reifen-Test im März und die Zusammenarbeit mit dem Dunlop Moto2™ Development hat dazu geführt, dass dieses Wochenende besondere harte Mischungen eingesetzt werden.

Im März hat Dunlop mit zwei Teams und vier Fahrern auf dieser Piste getestet und sich dabei auf Haltbarkeit und Pace konzentriert. Dabei wurden Optionen gefunden, die auf die Renndistanz schnellere Rundenzeiten als 2013 ermöglichten. In den wichtigen, winkligen Abschnitten war die Pace der Moto2 fast schneller als die der MotoGP-Motorräder. Das neue Design hat weniger Hitzeentwicklung und hitzebeständigere Mischungen, außerdem ein neues Profil und neue Mantelmaterialien. Beim Test wurden drei Reifen als die besten für die Rennen am kommenden Wochenende ausgewählt.“

Die 4,448 Kilometer lange Piste bietet fünf Rechts- und sieben Linkskurven. Letztes Jahr waren auf dem neuen Asphalt ab dem ersten freien Training neue Rundenrekorde aufgestellt worden. Auf jeder Strecke geht es darum, den maximalen Speed mit der Renndistanz zu kombinieren, darum werden die Dunlop-Techniker eng mit den Teams arbeiten, um ihnen bei der Reifenwahl und der optimalen Abstimmung für das 25-ründige Rennen auf Phillip Island zu helfen.

Der neue Moto3™ H2 Reifen war in Japan bereits ein Erfolg, daher wird Dunlop diese neue Mischung und Konstruktion für vorn auch in Australien zur Verfügung stellen. Die Moto3-Piloten konnten mit diesem härteren Reifen viel besser Vertrauen aufbauen, als bei den vorangegangenen Events. In der Moto2 werden vorn die Medium und Hard Optionen zur Verfügung stehen, hinzu kommen die zwei oben beschriebenen Special Hard Mischungen für hinten.

Tags:
Moto2, 2014, TISSOT AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›