Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa’s und Miller’s #RideMelbourne am Weg nach Phillip Island

Pedrosa’s und Miller’s #RideMelbourne am Weg nach Phillip Island

Im Vorfeld der Jubiläums-Ausgabe des Tissot Australian Grand Prix sorgten Dani Pedrosa und Jack Miller für grosse Aufmerksamkeit in Melbourne, als der Spanier und der Australier am Ufer des legendären Yarra River entlang fuhren.

Am Weg vom Avalon Airport in die Innenstadt passierten die Repsol Honda-MotoGP-Maschine und das Moto3-Bike von Red Bull KTM Ajo alle Sehenswürdigkeiten Melbourne’s, bevor Pedrosa und Miller mit der spektakulären Skyline und der schönen Flusslandschaft im Hintergrund einen wahrlich einzigartigen Auftakt in das Rennwochenende in Down Under erlebten.

Auf ihren Weg wurden die Show-Einlagen des Duos vom australischen Moto2-Kollegen Anthony West beobachtet, sowie auch von den Moto3-Wildcardpiloten Remy Gardner (Sohn von Wayne Gardner, 500ccm Weltmeister 1987) , Olly Simpson und Aiden Wagner, der sich für sein Moto2-Debüt zusammen mit Tito Rabat in Spanien vorbereitet hat.

“Es war toll diese Gelegenheit zu haben, hier in Melbourne entlang des Yarra River zu fahren,” lautete Pedrosa’s Kommentar. “Der schwierigste Teil dabei war mit dem Motorrad nicht umzufallen, da wir ja unmöglich so schnell wie auf Phillip Island fahren konnten! Diese Stadtrundfahrt war trotzdem eine ganz besondere Art hier in Australien anzukommen.”

“Das war ein grossartiger Extra-Test – ich musste nur darauf achten, nicht in den Fluss zu stürzen!” scherzte Miller, bevor mit mehr Ernsthaftigkeit auf das für ihn so wichtige Wochenende zu sprechen kam. “Es war ein fantastisches Erlebnis zu sehen, wie dermassen viele heimische Fans die Motorräder hautnah zu sehen bekommen haben. Jetzt werden wir aber wieder auf die Rennstrecke zurückkehren; nach dem Verlust wichtiger Punkte in Japan, bleibt nichts anderes übrig als rauszufahren und um den Sieg und die 25 Punkte, die es dafür gibt, zu kämpfen.”

Pedrosa und Miller werden sich bereits diesen Freitag auf Phillip Island wieder in den Sattel ihrer Rennmaschine schwingen. Das erste Training der Moto3™ Klasse beginnt um 10:00 Uhr Ortszeit und gleich im Anschluss daran MotoGP™ FP1 ab 10:55 Uhr Ortszeit (GMT +11).

Exklusive Multimedia-Inhalte von Pedrosa’s und Miller’s spektakulären Auftritt in Melbourne können über die Dauer des Wochenendes mittels Hashtag #RideMelbourne aufgerufen werden.

Tags:
MotoGP, 2014, TISSOT AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›