Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales holt den Sieg in packendem Australien-Rennen

Viñales holt den Sieg in packendem Australien-Rennen

Das Moto2™ Rennen auf Phillip Island lieferte einen spannenden Kampf an der Spitze, den Maverick Viñales für sich entscheiden konnte. Tom Lüthi und Tito Rabat landeten ebenso auf dem Podium. Der Meisterschaftskampf setzte sich in Sepang fort, da Mika Kallio den Titel für Rabat mit dem vierten Platz verhinderte.

Viñales zeigte eine weitere herausragende Leistung und sicherte sich den dritten Sieg in einer starken Rookie-Saison in der mittleren Kategorie.

Rabat (Marc VDS Racing Team) sicherte sich den Holeshot von der Pole, fiel aber nach einem frühen Fehler auf Position sieben zurück. Er konnte schnell wieder auf die Spitzengruppe aus Viñales (Paginas Amarillas HP 40), Lüthi (Interwetten Sitag), Kallio (Marc VDS Racing Team) und Sam Lowes (Speed Up) aufholen und mit ihnen an der Spitze davonfahren.

Viñales hatte die letzten Runden des Rennens besser unter Kontrolle als seine Rivalen und fuhr 1.329 Sekunden vor Lüthi ins Ziel. Rabat lag weitere 0.175 Sekunden zurück und wurde Dritter. Da Kallio auf dem vierten Platz landete, konnte Rabat seinen Vorsprung in der Gesamtwertung zwei Rennen vor Saisonende auf 41 Punkte ausbauen.

Lowes fuhr als Fünfter ins Ziel und lag weniger als zwei Sekunden hinter dem Podium. Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) kam über acht Sekunden hinter dem Briten als Achter an.

Marcel Schrötter (Tech 3), Dominique Aegerter (Technomag carXpert)       , Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) und Jordi Torres (Mapfre Aspar Team Moto2) komplettierten die Top-10.

Mattia Pasini (NGM Forward Racing) stürzte nach einer frühen schnellsten Rennrunde. Der Italiener konnte weiterfahren, bog später aber doch in die Box ein. Thitpong Warokorn (APH PTT The Pizza GP) stürzte kurz danach, konnte aber nicht weiterfahren Warokorns Landsmann aus Thailand, Ratthapark Wilairot (AirAsia-Caterham), stürzte 12 Runden vor Rennende.

Johann Zarco (AirAsia-Caterham) fiel ein paar Runden später, blieb aber unverletzt.

Die kompletten Moto2 Rennergebnisse von Phillip Island gibt's hier.

Tags:
Moto2, 2014, TISSOT AUSTRALIAN GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›