Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kallio lässt Rabat auf seinen Titel warten – mindestens bis Malaysia

Kallio lässt Rabat auf seinen Titel warten – mindestens bis Malaysia

Esteve Rabat ist am letzten Sonntag in Australien seinem Ziel des Moto2™ Weltmeister-Titels 2014 ein Stück näher gekommen. In Sepang hat er dieses Wochenende die nächste Chance auf die Krone, auf Phillip Island hatte Teamkollege Mika Kallio nicht mitgespielt.

Mika Kallio und Esteve Rabat haben im Rennen von Australien beide Führungskilometer gesammelt, doch keiner der beiden konnte das Rennen am Ende gewinnen. Rabat fuhr als Dritter durchs Ziel, sein finnischer Teamkollege wurde weniger als 0,4 Sekunden hinter dem Spanier Vierter. Der Titelkampf bleibt damit offen.

Rabat ist dennoch weiterhin der klare Favorit, hat vor den letzten beiden Rennen in Sepang und Valencia 41 Punkte Vorsprung.

Sicher ist aber bereits, dass das Marc VDS Racing Team den diesjährigen Weltmeister der Moto2-Klasse stellen wird. Der derzeitig Drittplatzierte, Maverick Viñales, liegt zu weit zurück. Die belgische Mannschaft von Marc VDS hat sich diesen Titel aber verdient, die beiden Fahrer sammelten dieses Jahr bereits zehn Siege, 20 Podeste und zwölf Pole Positions.

Dieses Wochenende steht der Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix auf dem Programm und der Rookie of the Year der Moto2™, Maverick Viñales (Paginas Amarillas HP40), wird dort seinen vierten Saisonsieg, den dritten aus den letzten vier Rennen, in Angriff nehmen. Die Siege in Aragon und auf Phillip Island haben einmal mehr sein Talent unterstrichen, Viñales wird nächstes Jahr mit Suzuki in die MotoGP™ aufsteigen.

Thomas Lüthi (Interwetten Sitag) war zuletzt ebenfalls gut in Form: Nach seinem Sieg in Motegi holte er in Australien Platz zwei. Lüthi stand in Sepang letztes Jahr als Dritter auf dem Podest, das Rennen gewann damals Rabat.

Mit seinem jüngsten Run hat Lüthi auch seinen Landsmann Dominique Aegerter (Technomag carXpert) auf den fünften Gesamtrang verweisen können. Das Schweizer Duo trennen bei noch 50 zu vergebenden Zählern aber nur zehn Punkte.

Das FP1 der Moto2™ zum Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix beginnt am Freitagmorgen um 10:55 Uhr Ortszeit (GMT +8).

Tags:
Moto2, 2014, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›