Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sensationeller Pole-Mann Marquez erwartet Kampf gegen Pedrosa

Sensationeller Pole-Mann Marquez erwartet Kampf gegen Pedrosa

Marc Marquez fuhr am Samstag in Q2 in Sepang in 1:58.791 Minuten einen neuen Pole-Rekord und angelte sich zum 13. Mal in diesem Jahr den besten Startplatz, glaubt aber, dass Repsol Honda Kollege Dani Pedrosa am Sonntag schwer zu schlagen sein wird.

Den Rekord von 12 Pole Positions in der Königsklasse von Casey Stoner und Mick Doohan erreichte Marquez bereits in Australien. Nun hat der Spanier dank seiner neusten Qualifikations-Erfolgsstory einen eigenen Rekord aufgestellt.

Trotz eines Sturzes im vierten Freien Training qualifizierte sich Marquez 0.182 Sekunden vor Pedrosa und sagte dann: "Ich bin wirklich glücklich über die Pole Position an diesem Wochenende. Speziell am Freitag haben wir viele Dinge für die Zukunft ausprobiert. Heute Morgen sahen wir, dass wir noch immer Probleme mit dem besten Setup haben. In FP4 auf dem zweiten Bike nach dem Sturz fühlte ich mich wirklich gut und konnte das Gefühl aus den Wintertests zurückerlangen. Die Zeiten waren richtig schnell, besonders unter den Bedingungen. Das wird ein gutes Rennen mit Dani, denn er hat einen starken Rhythmus. Jorge wird auch ab dem Start dabei sein, aber Dani ist auf der Renndistanz sehr stark. Wenn es nass ist, werden wir sehen, was passiert. Dann kann alles geschehen."

Er ergänzte: "Ich bin auch glücklich, den Rekord gebrochen zu haben. Vielleicht sind Pole Positions eher unwichtig, weil sie dir keine Punkte liefern, aber du erreichst sie, indem du der schnellste Fahrer auf einer einzigen Runde bist. Das bedeutet natürlich nicht, dass du automatisch auch im Rennen der Schnellste bis. Das Wichtigste ist also, was morgen passiert."

Pedrosa ist standesgemäß in Sepang stark unterwegs und sagte: "Das war eine gute Qualifying-Session. Die Zeiten, die wir fahren konnten, waren wunderbar, denn in dieser Hitze sind die Bikes normalerweise nicht so schnell und die Reifen haben eigentlich nicht so viel Grip. Wir werden versuchen, ein gutes Rennen zu fahren, denn die letzten beiden waren nicht unbedingt toll für uns. Wir haben den starken Wunsch, wieder ein gutes Ergebnis zu holen und wir brauchen es auch, wenn wir noch Vizeweltmeister werden wollen, aber zunächst einmal müssen wir morgen 100% geben - ob es regnet oder nicht."

 

Tags:
MotoGP, 2014, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GP, Marc Marquez, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›