Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Crutchlow unternimmt die ersten Runden als CWM LCR Honda-Pilot

Crutchlow unternimmt die ersten Runden als CWM LCR Honda-Pilot

Die Vorbereitungen für die Saison 2015 begannen am Montag auf dem Valencia Circuit, dem Schauplatz des sonntägigen Finales zur diesjährigen MotoGP™ World Championship.

Strahlend blauer Himmel und ideale Temperaturen ermöglichten einen positiven ersten Tag für CWM LCR Honda und Cal Crutchlow, einem der zwei neuen Piloten des Teams für die kommende Saison.

Der Brite steht am Beginn seiner fünften MotoGP-Saison in 2015 und er hatte seine neue Honda RC213V schnell im Griff. Die Honda ist das dritte unterschiedliche Motorrad, das er seit seinem Einstieg in die Premier Class gefahren ist. Der in Coventry geborene Crutchlow verbrachte die meiste Zeit des Tages mit einer Reihe kurzer Runs, um das Motorrad seinen persönlichen Präferenzen anzupassen. Es war gleichzeitig das erste Mal, dass Crutchlow eine Honda fuhr.

Crutchlow beendete den Test-Auftakt in Valencia als Achtschnellster, mit seiner persönlichen Bestmarke von 1’31.847 Minuten. An den nächsten beiden Tagen am Dienstag und Mittwoch will er sich weiter an seine CWM LCR Honda gewöhnen.

Crutchlow sagte, “Es war ein guter erster Tag mit dem CWM LCR Honda Team und ich freue mich, dass wir alle auf Anhieb gut zusammengearbeitet haben. Über die Dauer des Tages haben wir einige kleinere Anpassungen vorgenommen, von denen ich angenommen habe, dass diese sich positiv auswirken. Aber letztendlich bin ich dabei, das Fahrverhalten der Honda erst kennenzulernen; es war eine andere Erfahrung, aber in jeden Fall eine angenehme. Heute war nur Einarbeitungstag, daher haben wir immer nur kurze Runs gemacht. Vor allem auch deshalb, weil ich einige Dinge in ein paar Kurven nicht ganz verstanden habe. Nichtsdestotrotz sind wir mit meiner Pace für das erste Mal mit der Honda sehr zufrieden.”

Tags:
MotoGP, 2015, VALENCIA MOTOGP™ OFFICIAL TEST, Cal Crutchlow, LCR Honda

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›