Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jerez Gastgeber eines dreitägigen Tests der kleinen Klassen

Jerez Gastgeber eines dreitägigen Tests der kleinen Klassen

Von Mittwoch bis Freitag dieser Woche werden eine Reihe von Moto2™ und Moto3™ Teams anlässlich eines Tests in Jerez die Vorbereitungen für die 2015er Saison in Angriff nehmen.

In der Moto2™ Klasse wird Weltmeister Tito Rabat natürlich alles unternehmen, um in Bezug auf Konkurrenzfähigkeit seinen Rivalen erneut überlegen zu sein. Der Spanier wird in dem neuerdings unbenannten Team Estrella Galicia Marc VDS mit dem frischgekrönten Moto3™ Champion Alex Marquez allerdings einen starken Teamkollegen bekommen.

Beide Fahrer werden in Jerez anwesend sein, wobei der überwiegende Fokus auf Marquez gerichtet sein wird. Dieser wird nach seinem Klassenwechsel vorerst darauf bedacht sein, sich schnellstens an die 600ccm Maschine zu gewöhnen.

Luis Salom (Paginas Amarillas HP 40) wird ebenso sein Wintertraining für seine zweite Saison in der mittelschweren Grand-Prix-Kategorie beginnen, wobei er anstatt des in die Premier Class MotoGP™ gewechselten Maverick Viñales mit Alex Rins einen neuen Boxennachbar bekommt.

Ajo Motorsport wird die bevorstehende Moto2 Weltmeisterschaft 2015 mit dem Franzosen Johann Zarco bestreiten, während das Team JiR seinen neuen Fahrer Randy Krummenacher willkommen heisst – beide werde in Jerez ihr Debüt für ihr jeweiliges Team erleben. Andererseits wird auch Mika Kallio in Jerez erstmals auf seine neue Umgebung beim Italtrans Racing Team treffen.

Darüber hinaus werden namhafte Piloten wie Marcel Schrötter, Jonas Folger, Axel Pons, Dominique Aegerter, Robin Milhauser, Thomas Lüthi, Sandro Cortese und Takaaki Nakagami mit ihren jeweiligen Teams in den Süden Spaniens reisen. Insgesamt sind 22 Moto2-Piloten für diesen dreitägigen Test gemeldet.

In Moto3™ wird erstmals das nach einjähriger Unterbrechung wieder drei Piloten umfassende Team Red Bull KTM Ajo mit Karel Hanika, Brad Binder und Miguel Oliveira zugegen sein, um sich in erster Linie miteinander vertraut zu machen.

SKY Racing Team VR46’s Romano Fenati wird diesen Test gemeinsam mit seinem neuen Teamkollegen Andrea Migno absolvieren, während für das atemberaubende Trio mit Juanfran Guevara, Jorge Martin und Francesco Bagnaia den ersten Einsatz für das komplett umgekrempelte Mapfre Aspar Team Moto3 mit Material von Mahindra, das sie 2015 einsetzen werden, auf dem Programm steht.

Tags:
Moto2, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›