Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rookie Martin schnellster Moto3™ Fahrer unter gemischten Bedingungen

Rookie Martin schnellster Moto3™ Fahrer unter gemischten Bedingungen

Mapfre Aspar Team Moto3 Neuzugang Jorge Martin war in einer von Regen beeinflussten Testsession am Donnerstag auf der Strecke in Jerez der schnellste Fahrer der kleinen Klasse.

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup Champion 2014, Martin, fuhr seine Mahindra-Maschine am Donnerstag erst zum zweiten Mal und sicherte sich mit einer Bestzeit von 1:52.228 Minuten direkt die Bestzeit.

Sein neuer Teamkollege Francesco Bagnaia lag nur 0.047 Sekunden hinter ihm an zweiter Position. Auch der Italiener passt sich nach und nach an die Mahindra an.

Jakub Kornfeil (Sepang International Circuit) war Drittschnellster und lag 1.37 Sekunden hinter Martin.  Juanfran Guevara (Mapfre Aspar Team Moto3) wurde Vierter.

Niccolo Antonelli (Ongetta-Rivacold) komplettierte die Top-5. Keiner der Fahrer war in der Lage an die Bestzeiten vom Mittwoch anzuknüpfen, die der Südafrikaner Brad Binder (1:47.821) unter trockenen Bedingungen fuhr. Der Test geht am Freitag weiter.

 

Tags:
Moto3, 2015, Jorge Martin

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›