Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Antonelli macht am zweiten und letzten Tag eine gute Figur

Antonelli macht am zweiten und letzten Tag eine gute Figur

Der schnellste Moto3™ Pilot am zweiten und letzen Testtag in Valencia war der italienische Youngster Niccolo Antonelli.

Mit einer besten Runde von 1:39.289 Minuten fuhr Antonelli (Ongetta-Rivacold) am Dienstag an die Spitze. Sein Landsmann Francesco Bagnaia (Mapfre Aspar Team Moto3) holte sich auf der Mahindra den zweiten Platz. Den dritten Rang nahm der schnellste Fahrer vom Montag, Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo), ein, nachdem er genau wie Bagnaia nur drei Zehntel hinter Antonelli landete.

Antonelli arbeitete daran, seinen Kurveneingang zu verbessern, Bagnaia lernte seine neue Maschine weiter kennen, während Hanika sich auf sein Fahrwerk konzentrierte.

Auch Fahrer wie Danny Kent, Efren Vazquez, Enea Bastianini, Romano Fenati und Rookie Fabio Quartararo waren vor Ort, allerdings wurden ihre Rundenzeiten nicht veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 

Tags:
Moto3, 2014, Niccolò Antonelli

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›