Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

CWM LCR Honda Pilot Crutchlow nach Operation bereit für den Winter

CWM LCR Honda Pilot Crutchlow nach Operation bereit für den Winter

CWM LCR Honda Fahrer Cal Crutchlow unterzog sich am Freitagmorgen einer erfolgreichen Operation an seiner linken Schulter und erholt sich nun zu Hause auf der Isle of Man.

Crutchlow wird Ende November zu einem Wintertrainingscamp nach Amerika reisen, bevor er im Februar im malaysischen Sepang zum zweiten Mal im CWM LCR Honda Team auftritt.

Crutchlow entschied sich für das Alexandra Hospital in Cheadle, um sich eine Platte im linken Schlüsselbein entfernen zu lassen, das nach einem Sturz 2011 und dem dadurch gebrochenen Knochen implantiert wurde. Der 29Jährige ließ auch seine Arthritis in der linken Schulter von Len Funk behandeln, der ein Consultant Shoulder Surgeon und Professor der Orthopädie & Sportwissenschaften ist.

Crutchlow erklärte: "Ich hatte nach einem Sturz 2010 Arthritis in meiner linken Schulter und auch noch eine Platte vom Sturz in Silverstone 2011 drin. Ich musste mich um die Arthritis kümmern, denn unter wärmeren Bedingungen hatte ich immer kein Problem, aber wenn es kalt war, schmerzte es ein wenig. Und endlich ist auch die Platte raus. Nun fühle ich mich viel besser und ich möchte Professor Len für seine ausgezeichnete Arbeit danken. Schon bald werde ich nach Amerika fliegen, um mit meinem Wintertrainingsprogramm zu beginnen und ich freue mich wirklich schon sehr auf die nächste Fahrt mit der RCV."

 

Tags:
MotoGP, 2015, Cal Crutchlow

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›