Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rabat am Dienstag beim Valencia-Test erneut vorn

Rabat am Dienstag beim Valencia-Test erneut vorn

Moto2™ Weltmeister Tito Rabat war auch am Dienstag wieder der schnellste Pilot in Valencia und arbeitete sein Testprogramm im Marathon ab.

Rabat wird oft für seine Arbeitseinstellung gelobt und erneut erbrachte er am zweiten und letzten Testtag der kleineren Klasse auf dem Ricardo Tormo Circuit den Beweis dafür. Der Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Pilot fuhr am Dienstag unglaubliche 118 Runden, nachdem er die Zeitenlisten schon am Montag angeführt hatte.

Die schnellste dieser Runden war eine 1:34.844, mit der Rabat abermals an die Spitze schoss. Ihm folgten Johann Zarco (Ajo Motorsport) und Jonas Folger (AGR Team) innerhalb der Top-3.

Luis Salom (Paginas Amarillas HP 40) und Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) lagen ebenso unter den schnellsten Fünf. Salom fuhr sein neues 2015er Bike. Sein neuer Teamkollege Alex Rins legte ganze 91 Runden zurück, sammelte eine Menge Moto2-Erfahrung und war am Ende Achter.

Währenddessen wurde sein Rookie-Kollege Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) Zwölftbester. Moto3™ Weltmeister Marquez erlebte am Morgen einen Sturz, der aber ohne Konsequenzen blieb, stürzte noch ein weiteres Mal und beendete den Tag weniger als eine Sekunde hinter seinem fliegenden Teamkollegen und guten Freund Rabat.

 

Tags:
Moto2, 2015, Tito Rabat

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›