Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP™ goes Feminin: Carrasco und Herrera

MotoGP™ goes Feminin: Carrasco und Herrera

Die MotoGP™ Welt wird nächstes Jahr wieder ein stück weiblicher: Ana Carrasco wird in der Moto3™-Klasse wieder dabei sein, Maria Herrera steigt als Rookie ein.

Ana Carrasco wird nächstes Jahr ihre dritte Weltmeisterschafts-Saison fahren, tritt dann im Boe41 RBA Team von Aleix Espargaro als Teamkollegin des Argentiniers Gabriel Rodrigo und des Finnen Niklas Ajo auf. Die zurückliegende Saison war für Carrasco aus einer ganzen Reihe von Gründen nicht von Erfolg gekrönt, sie ließ die letzten Rennen 2014 sogar ganz aus. Derweil laufen die Saisonvorbereitungen für 2015 bereits auf Hochtouren und die 17-jährige Spanierin aus Murcia ist in Valencia bereits mit ihrer KTM gefahren.

„Ich glaube, dass das eine sehr gute Maschine ist“, sagte sie. „Ich konnte nicht allzu viel ausprobieren und bin hauptsächlich gefahren, um Vertrauen zu sammeln und ein Gefühl für das Motorrad zu bekommen. Aber da muss noch viel verbessert werden.“

Die Spanierin Maria Herrera aus Toledo wird ebenfalls in die WM aufsteigen. 2013 wurde sie in der FIM CEV Repsol Vizemeisterin und auch 2014 mischte sie an der Spitze mit. Nach einigen Wildcard-Einsätzen in der WM, steigt sie nun neben Isaac Viñales im Calvo Team permanent in die WM ein. Ab 2015 wird dort mit Husqvarnas gefahren.

Die 18-Jährige hat ebenfalls die ersten Tests abgespult. „Mit dem ersten Test bin ich sehr zufrieden, das hat mir geholfen, das Motorrad kennen zu lernen“, sagte sie. „Ich habe mich von den ersten Runden an wohl gefühlt. Auf der Bremse war das Gefühl sehr gut, da konnte ich schnell fahren.“

Carrasco und Herrera haben ganz unterschiedliche Karrierewege eingeschlagen, doch beide teilen die Leidenschaft für Motorradrennen. Zwar werden viele ein Auge darauf haben, welche der Beiden sich als „schnellste Frau“ etablieren wird, doch es könnte für die jungen Ladies auch um „insgesamt Schnellster“ gehen – keine Zweifel!

Tags:
Moto3, 2015, Ana Carrasco, Maria Herrera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›