Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gegen die Youngster: „100 Kilometer der Ranch"

Rossi gegen die Youngster: „100 Kilometer der Ranch"

Die Rennsaison selbst mag zwar vorbei sein, aber damit noch lange nicht genug: Valentino Rossi hat letztes Wochenende einige bekannte Gesichter auf seiner Ranch von Tavullia begrüßt.

Valentino Rossi hat die Saison 2014 zusammen mit einigen Youngsters – darunter denen aus der VR46 Rider Academy – abgerundet. Am letzten Wochenende fanden die mittlerweile jährlichen „100 Kilometer der Ranch“ auf seiner „La Biscia“ (Die Schlange) Ranch statt.

Die Piloten traten in 16 Paarungen an. Jedes Duo hatte zwei Motorräder, aber nur einen Transponder zur Verfügung, den die Teamkollegen alle fünf Runden tauschen mussten. Rossi erklärte vor dem Start noch die Regeln: Keine Abkürzungen, der Verlust des Transponders führt zur sofortigen Disqualifikation.

Das Rennen ging bis zum Sonnenuntergang, am Ende ging das Italienische Duo aus Niccolo Bulega (Gesamt-Sechster der FIM CEV Repsol Moto3 2014) und Lorenzo Baldassarri (der 2015 aus der Moto3™ Weltmeisterschaft in die Moto2™ aufsteigt) hervor.

Der zweite Platz ging an den letztjährigen Sieger Valentino Rossi, der dieses Mal zusammen mit Andrea Migno fuhr. Das Podest rundeten Danilo Petrucci und Mattia Pasini ab.

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›