Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP™ Test-Action geht in Jerez weiter

MotoGP™ Test-Action geht in Jerez weiter

Aleix Espargaro und Maverick Viñales (Team Suzuki MotoGP) haben ihren jüngsten Test in Jerez beendet. Am Dienstag waren auch Alvaro Bautista und Marco Melandri (Factory Aprilia Gresini) dabei, ab Mittwoch mischen das Ducati Team und NGM Forward Racing mit.

Der gestrige Dienstag war der zweite Testtag in Südspanien auf der Piste von Jerez de la Frontera. Die Asse der MotoGP™ teilten sich dabei die Piste mit ihren Kollegen aus der eni FIM Superbike Weltmeisterschaft. Am Montag hatte noch Regen für relativ wenig Action gesorgt, am Dienstag ging es dann ab Nachmittag so richtig los mit der Fahrerei.

Am Dienstag nahm neben Suzuki auch Aprilia die Testarbeit auf, des weiteren einige Superbike Teams. Die beste MotoGP-Zeit des Tages fuhr Aleix Espargaro in 1:40,1, Teamkollege Maverick Viñales kam auf 1:40,7. Der Ex-Moto3™-Weltmeister musste aber auch zwei Mal mit technischen Problemen abstellen und verbrachte daher mehr Zeit an der Box, als ihm lieb war.

Alvaro Bautista drehte in 1:41,100 die beste Aprilia-Zeit, MotoGP-Rückkehrer Marco Melandri fuhr 56 Runden und kam auf 1:41,682 Minuten. Die Rundenzeiten Aprilias wurden vom Team bereit gestellt, die Testzeiten der anderen Piloten wurden via Transponder übermittelt.

Am Mittwoch beginnen die Testfahrten für Ducati mit Andrea Dovizioso und Andrea Iannone, Forward Racing nimmt die Arbeit mit Stefan Bradl und Loris Baz wieder auf. Auch das Avintia Racing Team wird mit Hector Barbera und Mike di Meglio unterwegs sein. Aus den Moto2™-Reihen mischen dann das Paginas Amarillas HP40 Team von Sito Pons mit Luis Salom und seinem neuen Teamkollegen Alex Rins mit, das Team QMMF plant mit Anthony West und Julian Simon.

Tags:
MotoGP, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›