Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Repsol Blog: Pedrosa blickt auf die Saison 2014 zurück

Dani Pedrosa hat seinen Jahres-End-Blog für Repsol verfasst und seine Saison 2014 analysiert, darunter auch einige Kritik, die er bekommen hat.

„Wenn wir zurück schauen stimmt es schon, dass diese Saison nicht gebracht hat, was wir erwartet hatten“, schreibt Pedrosa. „Wir haben hart gearbeitet und gekämpft, um unser Ziel zu erreichen, aber um mich herum waren viele andere Fahrer und Teams, die für die gleiche Sache gekämpft haben und es ist immer schwer gewesen. Mit dem Team bin ich sehr zufrieden, wie sie Rennen für Rennen gekämpft haben, wie sie immer alles gegeben haben, zu jeder Zeit.“

„Weiterhin war es ein Jahr vollgepackt mit Erfahrungen und wir mussten viel aus den Fehlern lernen, die wir gemacht haben“, fuhr der Fahrer aus Barcelona fort, der auch seinem Fan Club auch für die Unterstützung dankte.

„Euch alle auf Strecken wie dem Sachsenring und in Brünn zu sehen, dass so viele von euch so weit gereist sind, nur um mich zu unterstützen, das war wirklich spannend. Darüber hinaus konnte ich euch in Brünn mit einem Sieg belohnen. Das war dieses Jahr ohne Zweifel der beste Moment.“

Tags:
MotoGP, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›