Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Honda bis 2018 weiter Motorenlieferant der Moto2™

Honda bis 2018 weiter Motorenlieferant der Moto2™

Die Honda Motor Corporation und das spanische Unternehmen ExternPro werden auch in den kommenden drei Jahren die Einheitsmotoren der Moto2™, bis einschließlich 2018, liefern.

Im Jahr 2010 hat die Moto2™-Klasse die 250ccm-Zweitakter ersetzt, seither wird mit Einheitsmotoren des Honda CBR600 Aggregats gefahren. Ziel der Klasse ist es, eine Bühne für die Chassis-Entwicklung zu bieten, aber auch Fahrer und ihre Talente auszubilden, um diese auf die MotoGP™ vorzubereiten.

Seit 2013 kümmert sich ExternPro, Teil des Parque Tecnólogico des MotorLand Aragon, um die Vorbereitung und Wartung der Motoren für diese Klasse. Mit der Verlängerung um drei Jahren wird ExternPro die Honda-Motoren bis mindestens Ende 2018 weiterhin für den Grand Prix Einsatz vorbereiten.

Dorna Sports CEO Carmelo Ezpeleta sagte: „Die Moto2™ war von Beginn an ein Erfolg und wird immer noch besser! Seit dem ersten Rennen 2010 liefert Honda die Einheitsmotoren und ich bin sehr froh, dass wir in den nächsten drei Jahren weiterhin diese Maschinen nutzen werden. Der Honda-Motor ist nicht nur eine Bereicherung i Fahrerlager, sondern ist technisch zuverlässig, was im Motorsport extrem wichtig ist. Ich begrüße auch ExternPro wieder an Bord, die bislang bei den Tests einen sehr guten Job gemacht haben und die das ohne Zweifel in den nächsten drei Saisons so fortführen werden.“

Shuhei Nakamoto, HRC Executive Vice-President fügte an: „Die Moto2 Klasse wächst weiter und bereitet die Fahrer auf die Königsklasse vor. Honda ist sehr froh, diese Klasse auf weitere drei Jahre unterstützen zu können. Zusammen mit ExternPro und der Dorna werden wir weiter hart arbeiten, um das bestmögliche Equipment für diese Klasse bereitstellen zu können.“

Tags:
Moto2, 2014

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›