Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aleix Espargaro braucht nach Bänder-Operation am Knie Ruhe

Aleix Espargaro braucht nach Bänder-Operation am Knie Ruhe

Suzuki MotoGP Pilot Aleix Espargaro muss im Wintertraining kürzer treten. Der Spanier verletzte sich beim Flat Track fahren.

Aleix Espargaro war beim Trainieren in der Nähe der Piste von Barcelona-Catalunya gestürzt und wird im Dezember seine Vorbereitungen auf die Saison 2015 aussetzen müssen. Es steht dabei aber nicht zu erwarten, dass er die Tests im neuen Jahr verpassen wird.

Der Suzuki MotoGP Team Werkspilot war am 06. Dezember gestürzt, als er mit seinem neuen Teamkollegen Maverick Viñales trainierte. Er riss sich die Bänder im linken Knie teilweise.

„Das Kreuzband im linken Knie ist beschädigt und das Seitenband im gleichen Knie ist gerissen“, erklärte er gegenüber motogp.com. „Ich war bei Dr. Mir, habe die notwendigen Tests machen lassen und glücklicherweise wurde eine Operation nicht notwendig. Das ist gut. Ich habe jeden Tag ein intensives Physiotherapie-Programm und in einem Monat wird es mir wieder gut gehen.“

Tags:
MotoGP, 2014, Aleix Espargaro, Team Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›