Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dall’Igna: Fortschritte und Vorbereitungen für 2015

Dall’Igna: Fortschritte und Vorbereitungen für 2015

Luigi Dall’Igna, General Manager von Ducati Corse, hat sich mit motogp.com über die Fortschritte bei Ducati unterhalten. Der Italiener gab dabei Einblicke in den Entwicklungsprozess der Bikes für die kommende Saison.

In der aktuellen Ausgabe der Off-Season Show - Series 3 Episode 6 bestätigt Gigi Dall’Igna, dass die Ducati GP15 Motorräder in den nächsten Wochen fertiggestellt und beim zweiten Sepang-Test vom 23. bis 26. Februar debütieren werden.

Beim ersten Sepang-Test (4. - 7. Februar) wird Ducati eine Evolutionsstufe der letztjährigen GP14.2 einsetzen, die GP14.3.

Dall’Igna sagte: „Immer, wenn wir über die GP15 gesprochen haben, ging es um die Sepang-Tests und um den Februar, aber der Zeitplan war von vornherein auf Sepang 2 ausgelegt. Wir haben alles gegeben, um das etwas zu beschleunigen, aber wir schaffen es nicht und werden beim ersten Sepang-Test eine GP14.3 einsetzen. Das wird eine Evolutionsstufe unseres letztjährigen Motorrades sein. Ich denke, dass das wichtig ist, denn wir müssen mit einem neuen Setup arbeiten und danach dann die richtige Abstimmung für die GP15 finden.“

Über den aktuellen Stand der GP15 sagte der Italiener: „Wir haben so ziemlich alles fertig, wir warten noch auf ein paar Teile, aber wir werden Ende Monat den Zusammenbau-Prozess starten, es ist nicht mehr nur eine Zeichnung.“

Zu den Details der neuen GP15 sagte Dall’Igna: „Das Motorrad wird ganz anders, als die GP14, GP14.2 und GP14.3 sein, aber im Prinzip bleiben wir bei der Desmodromik (Ventilsteuerung), dem 90-Grad-Vierzylinder (Motor). Das Grundkonzept bleibt gleich, aber es wird am Ende dennoch ein komplett anderes Motorrad. Der Motor wird viel kleiner und das könnte uns bei verschiedenen Setups in die Hände spielen.“

Tags:
MotoGP, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›