Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aleix Espargaro freut sich auf neue Saison mit Suzuki

Aleix Espargaro freut sich auf neue Saison mit Suzuki

Letztes Wochenende nahmen die beiden MotoGP™-Brüder Aleix und Pol Espargaro am GSeries Rennen in Andorra teil. Dort unterhielt sich der ältere Bruder, Aleix Espargaro, mit motogp.com und sprach über die spannende Aufgabe in der neuen Saison: Mit Suzuki auf höchstem Level zu fahren.

Suzuki kehrt dieses Jahr in die Königsklasse des Grand Prix Sportes zurück. Im Winter arbeitet man seitens des japanischen Herstellers mit Volldampf am neuen Technik-Paket. Doch auch Aleix Espargaro hat sich auf die neue Saison mit aller Energie vorbereitet. Dabei musste er aber zunächst eine Bänderverletzung im Knie auskurieren, welche er sich während des Testverbotes im Dezember und Januar beim Training zugezogen hatte.

Zu seiner Fitness sagte er: „Es ist fast schon wieder perfekt, aber ich habe erst vor zehn Tagen das Training wieder aufgenommen. Darum werde ich beim ersten Test fitnesstechnisch etwas am Limit sein, aber wir habe dann noch zwei Monate bis zum ersten Rennen, um das in den Griff zu bekommen. Ich hoffe, dass ich in bestmöglicher Verfassung in Katar ankomme.“

„Es ist natürlich auch sehr wichtig, dass wir viel mit dem Motorrad arbeiten. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, darum trainiere ich so gut es geht, um für diese Tests bereit zu sein.“

„Es wird nicht einfach und wir wissen das, denn der erste Test letztes Jahr war nicht so einfach“, sagte er schließlich hinsichtlich der Fortschritte bei Suzuki. „Wir kennen unsere Probleme und wissen ganz genau, wohin der Weg führen muss. Ich weiß, dass man in Hamamatsu in Japan in den letzten Monaten sehr hart gearbeitet hat, damit der Motor besser wird. Wir brauchen viel mehr Leistung und eine bessere Haltbarkeit.  Ich denke, dass wir in Malaysia viel zu probieren bekommen werden und dann in Katar werden die meisten Teile da sein.“

Tags:
MotoGP, 2015, Aleix Espargaro, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com

vor 2 Jahre

Vollgepackter Test-Kalender