Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rabat trainiert hart für Projekt Titelverteidigung in der Moto2™

Rabat trainiert hart für Projekt Titelverteidigung in der Moto2™

Esteve „Tito“ Rabat hat im Winter härter denn je weiter trainiert und sich fit gehalten. Er will 2015 seinen Moto2™ WM-Titel verteidigen.

Esteve Rabat wird dieses Jahr versuchen, seinen WM-Titel in der Moto2™-Klasse zu verteidigen. Sollte ihm das gelingen, würde er zum ersten der 2010 neu strukturieren Klasse werden, der das schafft. Genau dies ist aber das Ziel des Spaniers im neu zusammengestellten Estrella Galicia Marc VDS Team.

„Letztes Jahr war es ähnlich, da hat schon jeder gesagt, dass ich der Favorit sei und dass ich gewinnen müsse, auch wenn ich im vorangegangenen Jahr nur Dritter der WM gewesen war“, erklärt der amtierende Weltmeister heute. „Nun, ich bin dann Erster geworden. Trotzdem werde ich es jetzt weiter Rennen für Rennen angehen, mich vorbereiten und mein Bestes geben. Ich werde in den Rennen 100 Prozent geben. Sicher werde ich Druck haben, aber ich mag das - und keiner kann mehr Druck auf mich laden, als ich selbst es mache.“

„Ich habe viel Zeit in Almeria verbracht“, sagte er motogp.com bei den GSeries in Andorra über seinen Winter. „Ich habe mich viel ausgeruht, jeden Tag etwas gearbeitet, aber dann auch Zeit zu Hause verbracht, ausgespannt und nicht allzu viel gemacht. Einfach wieder Energie und Kraft getankt. Mir geht es jetzt viel besser als im November! Jetzt ziehe ich das Tempo wieder etwas an, ich muss einen Rhythmus finden und Mitte Februar geht es dann mit dem Team wieder zu Tests weiter.“

Tags:
Moto2, 2015, Tito Rabat

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com

vor 2 Jahre

Vollgepackter Test-Kalender