Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Syahrin Schnellster am nassen zweiten Tag

Syahrin Schnellster am nassen zweiten Tag

Der malaysische Fahrer Hafizh Syahrin war der schnellste Pilot am ruhigen zweiten Testtag der Moto2™ in Valencia.

Am Morgen blieben die Fahrer der mittleren Kategorie in ihren Boxen und gingen damit auf Nummer Sicher anstatt unnötige Risiken auf einer feuchten Strecke in ihrer ersten Session am Mittwoch einzugehen.

In der zweiten Session zur Tagesmitte fuhren lediglich vier Fahrer auf die Strecke und drehten ein paar Runden, bevor sich am Nachmittag acht Piloten rauswagten.

Einer dieser acht Fahrer war Syahrin (Petronas Raceline Malaysia), der am Ende des Tages mit einer 1:47.666 Schnellster war, damit aber noch etwa 13 Skeunden hinter der Pacce am Dienstag lag.

Der Italiener Franco Morbidelli (Italtrans Racing Team) lag 1.217 Sekunden hinter Syahrin an zweiter Position der Zeitenliste. Der Spanier Julian Simon (QMMF Racing Team) wurde Dritter (+1.749 Sekunden) auf seinem Speed Up Bike.

Der Belgier Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) war Viertschnellster und fuhr 2.271 Sekunden hinter Syahrin. Italtrans Racing Team Pilot Mika Kallio (+2.949 Sekunden) wurde Fünfter und sorgte damit für vier Kalex-Bikes innerhalb der Top-5.

Johann Zarco (Ajo Motorsport) fuhr in der Session zur Tagesmitte eine Runde von 1:50.686 Minuten, ging am Nachmittag aber nicht noch einmal raus. Die überragende Bestzeit des Franzosen von 1:34.754 Minuten am Dienstag blieb durch das Wetter auch am Mittwoch die Spitzenzeit des bisherigen Tests.

Der deutsche Octo Ioda Racing Team Fahrer Florian Alt (+3.343 Sekunden), QMMF Racing Team Pilot Anthony West (+4.801 Sekunden) und Tasca Racing Scuderia Moto2 Fahrer Louis Rossi (+11.150 Sekunden) komplettierten die Zeitenliste am Mittwoch.

Tags:
Moto2, 2015, VALENCIA MOTO2™ - MOTO3™ OFFICIAL TEST, Hafizh Syahrin

Follow the Story ›

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›