Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Quartararo dominiert Moto3™-Test in Jerez

Quartararo dominiert Moto3™-Test in Jerez

Der Franzose Fabio Quartararo konnte am letzten Testtag seine Bestzeit einmal mehr verbessern.

Fabio Quartararo hat am letzten Testtag von Jerez in der Moto3™-Klasse einmal mehr sein Talent unterstrichen. Der Estrella Galicia 0,0 Pilot kam auf eine 1:45,580 - was über eine halbe Sekunde schneller war, als die Pole Position von Jack Miller beim letzjährigen Jerez GP.

Quartararo war aber nicht der einzige, der in den Bereich von 1:45 vordringen konnte. Der Spanier Jorge Martín (Mapfre Mahindra Team) kam in der zweiten Session vom Donnerstag auf 1:45,593 Minuten, der Brite Danny Kent (Leopard Racing) schaffte 1:45,964.

 Der dritte und letzte Tag des offiziellen Tests hatte bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen begonnen und so war die Pace schon in der ersten Session ansprechend schnell. Die Zeiten purzelten dann aber vor allem in der zweiten Sitzung des Tages.

Die Teams können nun mit einer gehörigen Menge an Daten aus Jerez die Heimreise antreten. Im Estrella Galicia 0,0 Team hat man heute vor allem an Fahrwerksabstimmungen für Quartararo und seinen Teamkollegen Jorge Navarro gearbeitet. Im Mahindra Mapfre-Team haben Martin und seine Kollegen Juanfran Guevara und Francesco Bagnaia verschiedene Chassis-Setups probiert und beim Leopard Racing Team hat Kent weiter am Chassis gefeilt und neue Zündungsmappings probiert.

Die Moto3™-Klasse wird zwischen dem 17. und 19. März einen zweiten offiziellen Test in Jerez fahren, ehe die neue MotoGP™-Saison eine Woche später mit dem Grand Prix von Katar los geht.

Ergebnisse Moto3™ Jerez-Test

Tags:
Moto3, 2015, JEREZ MOTO2™ - MOTO3™ OFFICIAL TEST, Fabio Quartararo, Estrella Galicia 0,0

Follow the Story ›

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Martin am verregneten letzten Tag vorn

vor 2 Jahre

Martin am verregneten letzten Tag vorn