Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith: "Der Tag war wirklich positiv für mich und das Team"

Smith: 'Der Tag war wirklich positiv für mich und das Team'

Bradley Smith und Pol Espargaro vom Monster Yamaha Tech 3 Team fassen ihre Performance in Sepang zusammen.

Bradley Smith zeigte am zweiten Testtag auf dem Sepang International Circuit eine steigende Leistung und beendete den Tag an siebter Position. Der junge Brite drehte ganze 50 Runden um die berühmte malaysische Strecke und fuhr in seiner vorletzten Runde eine Tagesbestzeit von 2:00.329 Minuten.

Pol Espargaro drehte 44 Runden auf seiner 2015er Yamaha YZR-M1 unter der sengenden Hitze in Sepang. Der Moto2-Weltmeister aus 2013 legte auf seiner achten Runde eine Bestzeit von 2:00.689 Minuten zurück und beendete den Tag an zehnter Position.

Smith fasste zusammen: "Der Tag war wirklich positiv für mich und das Team. Wir begannen am Morgen mit einer Rennsimulation, um Daten und Feedback zu sammeln. Dabei konnte ich die 2015er Yamaha besser verstehen und austesten, wie sie sich mit vollem Tank und angefahrenen Reifen anfühlt. Die Rennsimulation war sehr positiv und ich konnte auf den 20 Runden konstante Zeiten halten, was darauf hinweist, dass das Team und ich mit meinem Training im Winter gut gearbeitet haben. Am Nachmittag konnte ich die Rundenzeit verbessern und war damit so nah an der Spitze wie bisher noch nicht. Ich lag direkt hinter Valentino und 0.3 Sekunden hinter Jorge, was erfreuend ist. Morgen werden wir unser Testprogramm weiter abspulen und das Bike verbessern. Wir arbeiten großartig und sind schon zu 95% fertig."

"Wir hatten heute einen komplizierten Tag, aber ich bleibe positiv und bin bereit, morgen zurückzuschlagen", erklärte Espargaro. "Wir starteten gut in den Tag und ich bin meine schnellste Runde schon in der achten Runde gefahren. Dann haben wir Zeit verloren, weil wir ein paar neue Einstellungen probiert haben und nicht mehr den Grip fanden, den wir brauchten, um die Lücke zu den Führenden zu verringern. Zu Beginn des Nachmittags hatte ich einen Sturz, der insgesamt nicht wirklich geholfen hat und wir verloren erneut wertvolle Zeit. Obwohl der Tag herausfordernd war, bin ich optimistisch. Wir behalten das gute Gefühl von gestern und nutzen die Daten, die wir heute sammeln konnten, um morgen mit einem Höhepunkt abzuschließen."

 

Tags:
MotoGP, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@Reddingpower

vor 2 Jahre

Good day today slowly closing the gap to the front guys. Loving this bike so much but got to take it..[to the next level!]

@MarcoMelandri33

vor 2 Jahre

No words.. I can't ride, feeling disappointed for the guys.. Non riesco a guidare in nessun modo, frustrante..

News Desk
Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

vor 2 Jahre

Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

motogp.com
Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze

vor 2 Jahre

Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze

Nicky Hayden

vor 2 Jahre

Nicky going out with rain tyres in Sepang ‪#‎wet‬

@Petrux9

vor 2 Jahre

The moment when you out on the race suit and it starts to rain / Il momento che metti la tuta e comincia a piovere

@MotoGP

vor 2 Jahre

@valeyellow46 's bike getting prepared for his first run at Sepang

@abautista19

vor 2 Jahre

Ready to fly to Sepang for second test!! And this is the new helmet design i'll use during this season! By @starlinedesigners Do you like?

@reddingpower

vor 2 Jahre

Sepang 2 here we come .. Me and Mr. Bump :) ready to get my head down and work hard again this week.