Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: "Heute bin ich meine beste Rundenzeit gefahren"

Lorenzo: 'Heute bin ich meine beste Rundenzeit gefahren'

Das Movistar Yamaha Team hat den zweiten offiziellen Test der Saison 2015 heute auf dem Sepang International Circuit in Malaysia beendet.

Die Fahrer Jorge Lorenzo und Valentino Rossi haben an den drei Tagen an zahlreichen Testelementen gearbeitet, einem verbesserten Getriebe und intensiv an Setups ihrer YZR-M1.

Der heutige letzte Testtag war für die Fahrer der härteste, denn sie konzentrierten sich am Morgen auf eine schnelle Rundenzeit, bevor sie unter heißeren Temperaturen am Nachmittag eine komplette Renndistanz simulierten.

Lorenzo fuhr seine schnellste Runde des Tages am Morgen. Mit seiner 1:59.437 landete er an zweiter Position der Zeitenliste, 0.322 Sekunden hinter dem Ersten. Diese Position hielt er bis zum Ende des Tages. Die Rundenzeit war seine schnellste von diesem und dem vorhergehenden Sepang-Test. Am Ende bewies sich die Hitze für ihn als zu stark, um sich wohl zu fühlen und das Team entschied, den Tag zu beenden, noch bevor er die Rennsimulation zu Ende gefahren hatte.

Rossis schnellste Runde stammte ebenso aus der kühleren Morgensession. Mit seiner 1:59.833 fuhr er auf den fünften Platz, 0.718 Sekunden hinter der Spitze, wo er den ganzen Tag über blieb. Wie sein Teamkollege hatte auch Rossi Probleme in der Nachmittagssession und fand kein Setup, das gut genug funktionierte, um eine Rennsimulation zu vervollständigen.

Das Team kehrt nun nach Europa zurück, während die Ingenieure nach Japan reisen, um mit den gesammelten Daten zu arbeiten und mit der 2015er YZR-M1 einen weiteren Schritt nach vorn zu gehen. Movistar Yamaha MotoGP wird sich in Katar für den letzten Vorsaisontest und vor dem ersten Saisonrennen Ende März wieder zusammenfinden.

Jorge Lorenzo: "Heute bin ich meine allerbeste Rundenzeit in Sepang gefahren, zwei Zehntel schneller als beim ersten Test. Die Strecke war in schlechterem Zustand als vorher, also hat sich das Bike etwas verbessert. Wir sind auch viele Runden in den 2:00er-Zeiten gefahren. Um 15:30 haben wir eine Rennsimulation unter den höchsten Temperaturen versucht, unter denen ich hier in Sepang je Runden zurückgelegt habe: Es war wirklich schwierig, eine gute Rundenzeit und die Pace zu halten, das Bike fühlte sich bei so hohen Temperaturen nicht so gut an. Ich habe entschieden, abzubrechen, denn ich fühlte mich auf der Bremse nicht wohl. Alle sind zu dieser Tageszeit eine Simulation gefahren, also denke ich, dass sie alle Probleme hatten. Allgemein denke ich, dass der Test sehr positiv war und unsere Ingenieure genügend Informationen und Daten sammeln konnten, um für den nächsten Test in Katar und besonders für das erste Rennen der Saison Ende März weiter Verbesserungen vorzunehmen. Ich freue mich, in zwei Wochen wieder auf meine M1 zu steigen. In der Zwischenzeit werde ich wie immer weiter arbeiten und hart trainieren, um einen bestmöglichen Saisonstart hinzulegen."

Valentino Rossi: "Am Ende war der Test positiv. Ich bin nicht sehr glücklich über meine Position und meine Rundenzeit, denn ich war nicht in der Lage, eine gute Runde zu fahren. Ich hatte immer Verkehr und erwischte nie den richtigen Moment zum Pushen. Ich denke, ich hätte schneller und unter den Top-3 sein können. Wir haben weiter am Getriebe und den Settings gearbeitet und fuhren mit abgefahrenen Reifen, wobei wir uns mit dem neuen Bike noch verbessern müssen. Nun wird es sehr interessant sein, unser Niveau auf einer anderen Strecke zu sehen, denn dort könnte sich die Balance zwischen den Herstellern ändern. Ich bin sehr gespannt auf Katar und wie konkurrenzfähig wir im ersten Rennen sein können."

Tags:
MotoGP, 2015, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Follow the Story ›

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@marcmarquez93

vor 2 Jahre

Muy contentos por estos 3 días de entrenamientos en Malasia! / Very happy for these 3 days testing in Sepang! ✌️

@Reddingpower

vor 2 Jahre

Good day today slowly closing the gap to the front guys. Loving this bike so much but got to take it..[to the next level!]

@MarcoMelandri33

vor 2 Jahre

No words.. I can't ride, feeling disappointed for the guys.. Non riesco a guidare in nessun modo, frustrante..

News Desk
Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

vor 2 Jahre

Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

motogp.com
Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze

vor 2 Jahre

Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze

Nicky Hayden

vor 2 Jahre

Nicky going out with rain tyres in Sepang ‪#‎wet‬

@Petrux9

vor 2 Jahre

The moment when you out on the race suit and it starts to rain / Il momento che metti la tuta e comincia a piovere