Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese: Schippe drauf gelegt

Cortese: Schippe drauf gelegt

Sandro Cortese hat sich im Winter noch intensiver auf die neue Saison vorbereitet und will 2015 in der Moto2™ ganz vorne mitmischen.

Als Moto3™-Weltmeister 2012 war der heute 25-jährige Sandro Cortese 2013 mit dem Dynavolt Intact GP Team in die Moto2™-Klasse aufgestiegen. Mit der Mannschaft, die extra für den Berkheimer zusammengesetzt worden war, verfolgte man von Beginn an einen Dreijahresplan, der bislang gut eingehalten werden konnte.

Nach Gesamtrang 20 mit 19 Punkten im Debüt-Jahr, steigerte sich Cortese 2014 auf Platz neun der WM-Tabelle und fuhr gesamt 85 Punkte ein. Fünf Mal startete der Kalex-Pilot aus der ersten Startreihe, Renn-Highlight wurde Platz drei beim Großen Preis der Tschechischen Republik in Brünn.

2015 geht es für Cortese in die dritte Moto2™-Saison. Die Ziele liegen nun eine ganze Latte höher: Der siebenfache Grand Prix Sieger will konstant um Podestplätze und Siege mitfahren.

Sandro, wie war dein Winter, was hast du in der Pause zwischen den beiden Saisons bisher so gemacht? „Die Winterpause war sehr effektiv, wir haben wieder ein bisschen Energie getankt und ich bin dann mit voller Kraft in die Vorbereitungen eingestiegen. Ich habe viel und hart trainiert. Ich freue mich jetzt einfach, dass es wieder los geht.“

2014 hast du Höhen und Tiefen erlebt. Hast du in der Vorbereitung auf 2015 etwas umgestellt? Was sind die Ziele im neuen Jahr und wie willst du die erreichen? „Die Ziele sind, nach den zwei Jahren in der Moto2, ganz klar ganz vorne dabei zu sein. Das Ziel hat jeder von uns und ich denke, dass das auch realistisch ist. Wir haben, auch über den Winter jetzt, sehr hart dafür gearbeitet, sodass die Bedingungen und Vorbereitungen geschaffen sind. Ich habe extrem hart trainiert, mein Training noch intensiviert, um körperlich noch besser in Form zu sein. Ich denke wir haben letztes Jahr schon vieles richtig gemacht, dann kam aber eben die Verletzung dazu. Von da habe ich auch viel mitgenommen, plus jetzt noch eine Schippe drauf gelegt. Soweit bin ich jetzt sehr froh, dass ich sehen kann, wo ich stehe.“

Wie sieht euer Test-Programm vor dem Saisonauftakt in Katar aus? „Wir sind einen inoffiziellen Test in Almeria und die zwei IRTA-Tests schon gefahren, ein dritter IRTA-Test kommt noch.“


Wie sind die Tests bisher gelaufen? „Leider konnten wir insgesamt nicht so viel fahren, weil die Bedingungen nicht so gut waren (in Almeria und Valencia). Aber ich denke für das erste Roll-Out war es in Ordnung. In Jerez haben wir dann die richtige Richtung eingeschlagen. Ich habe mich Runde für Runde wohler gefühlt und auch bei den Zeiten ist uns ein großer Schritt gelungen.“
Du gehst in deine dritte Moto2™-Saison. Wie denkst du kannst du mehr Konstanz rein bekommen? „Ich denke, letztes Jahr sind einfach viele unglückliche Dinge passiert und wenn es dann einfach nicht mehr läuft, ist es schwierig, zurück zu kommen. Aber ich denke, wenn wir uns so vorbereiten, wie letztes Jahr, plus das, was ich im Winter drauf gelegt habe, dann sind wir auch vom ersten Rennen an dabei und dann kommt das automatisch.“

Tags:
Moto2, 2015, Sandro Cortese, Dynavolt Intact GP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@PolEspargaro

vor 2 Jahre

Good morning! It's Monday again.. Come on.. You can! / Buenos dias! Ya es Lunes otra vez.. Vamos tu puedes! #HardMondays #YouCan #BeStr

dominiqueaegerter

vor 2 Jahre

Skiing with Team mates

@PolEspargaro

vor 2 Jahre

Some problems today and i'm feel a little bit disappointed with the morning crash on the time attack! But.. You know.. We learn

@marcmarquez93

vor 2 Jahre

Muy contentos por estos 3 días de entrenamientos en Malasia! / Very happy for these 3 days testing in Sepang! ✌️

@Reddingpower

vor 2 Jahre

Good day today slowly closing the gap to the front guys. Loving this bike so much but got to take it..[to the next level!]

@MarcoMelandri33

vor 2 Jahre

No words.. I can't ride, feeling disappointed for the guys.. Non riesco a guidare in nessun modo, frustrante..

News Desk
Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

vor 2 Jahre

Tag 2 in Sepang: Das ist zu erwarten

motogp.com
Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze

vor 2 Jahre

Rossi bleibt bei Sepang 2 an der Spitze