Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Athinà Forward Racing in Moto2 und MotoGP

Athinà Forward Racing in Moto2 und MotoGP

Das Athinà Forward Racing Team hat sich gestern für die Saison 2015 in einem Cafe in Mailand präsentiert.

Mit Athinà Brillen, einem jungen Schweizer Start-Up-Unternehmen der AF Invest Group, hat Forward Racing einen neuen Sponsor gefunden. Die gemeinsamen Ziele sind ambitioniert und hoch gesteckt: In der MotoGP™-Klasse soll der Open-Titel gewonnen, in der Moto2™ soll an der Spitze mitgemischt werden.

In der MotoGP™-Klasse vertraut man derweil auf die Dienste des Ex-Weltmeisters Stefan Bradl. „Ich bin froh, dass ich in die Forward Familie gekommen bin und freue mich auf das neue Abenteuer“, sagte der Deutsche. „Für mich ist das Ziel der Open-Titel. Das Team ist für mich gänzlich neu, aber ich denke, dass ich mich gut auf das Motorrad einstellen kann. Der letzte Test in Malaysia hat schon gezeigt, dass wir eine gute Pace haben, jetzt müssen wir nur noch auf eine einzelne, fliegende Runde schnell werden. Ich freue mich auf die Rennen in Katar.“

An seiner Seite startet der zweifache Superbike WM-Laufsieger Loris Baz in ein gänzlich neues Abenteuer. „Da ich von den Superbikes komme muss ich sagen, dass mein erster Kontakt mit der MotoGP sehr positiv war“, so der Franzose. „Am Anfang war es etwas schwer, die richtige Position auf dem Motorrad zu finden, aber ich habe viel trainiert, um mich auf diese neue Aufgabe vorzubereiten. Ich kann es nicht erwarten, nach Katar zu kommen und dort mit den Top-Piloten der Welt zu kämpfen. Ein großer Dank geht an dieses Team, dass sie mir diese Chance gegeben haben.“

In der Moto2™-Klasse sollen für Forward Racing Simone Corsi und Lorenzo Baldassarri am Start stehen.

„Seit meinem Unfall in Silverstone sind einige Monate vergangen und mir geht es immer besser“, so Corsi. „Ich muss sagen, dass das Gefühl auf dem Bike beim letzten Test in Jerez schon sehr gut war. Ich werde für die neue Saison wieder in Form sein und dort weitermachen, wo wir aufgehört haben. Die Saison 2014 hatte vielversprechend ausgesehen, also ist das Ziel 2015, wieder an die Spitze zu kommen. Ich bin froh, in Katar wieder dabei zu sein - es war ein langer Weg.“

Der Italiener Baldassarri sagte: „Ich habe mich in dem Team sofort wohl gefühlt. Ich werde Teamkollege von Simone und ich denke, dass ich von einem so erfahrenen Fahrer wie ihm viel lernen kann. Es ist ein tolles neues Abenteuer zusammen mit Forward und ich bin mir sicher, dass wir diese Saison sehr wachsen werden.“

Tags:
MotoGP, 2015, Lorenzo Baldassarri, Loris Baz, Stefan Bradl, Simone Corsi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@JuanfranGuevara

vor 2 Jahre

Passport ready for the 2015 session! / Pasaporte preparado para todo el año!

@marcmarquez93

vor 2 Jahre

Lo que tiene que hacer uno para salir bien en la foto! / I need some help here!

@robinmulhauser

vor 2 Jahre

Wind tunnel today for improving the posture and CX of the bike @ HEPIA Geneva

@marcmarquez93

vor 2 Jahre

Luces, cámara, acción! / Lights, Camera, Action!

Estrella Galicia 0,0
Estrella Galicia 0,0 Team Vorstellung

vor 2 Jahre

Estrella Galicia 0,0 Team Vorstellung

motogp.com
Fausto Gresini über das „spannende“ neue Aprilia-Abenteuer

vor 2 Jahre

Fausto Gresini über das „spannende“ neue Aprilia-Abenteuer

@calcrutchlow

vor 2 Jahre

Don't know what I was looking at but @cormacgp must have done something behind the lens …