Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Chantra und Atiratphuvapat teilen sich die Siege in Thailand

Chantra und Atiratphuvapat teilen sich die Siege in Thailand

Saisonauftakt zum Shell Advance Asia Talent Cup sieht zwei Thailänder an der Spitze.

Somikat Chantra und Nakarin Atiratphuvapat haben sich beim Saisonauftakt des Shell Advance Asia Talent Cups auf dem Chang International Circuit von Buriram die Siege geteilt. Die beiden ersten Läufe 2015 wurden im Rahmen der eni FIM Superbike Weltmeisterschaft ausgetragen.

Chantra gewinnt vor Sasaki und Gerry

Im ersten Lauf am Samstag hatte sich Chantra gegen den Japaner Ayumu Sasaki und den Indonesier Salim Gerry durchgesetzt. Die Entscheidung in diesem Rennen war erst auf der letzten Runde gefallen, neun Piloten hatten da noch Chancen auf den Sieg.

Über das gesamte Rennen hinweg hatte die Führung nahezu permanent gewechselt. Dabei mischte auch Rookie Kazuki Masaki kräftig mit, aber auch Atiratphuvapat sammelte Führungskilometer. Salim Gerry fuhr gegen Ende die schnellste Rennrunde, welche über eine Sekunde schneller als die Pole-Zeit war. Die ersten neun Piloten waren im Ziel nur 1,7 Sekunden getrennt.

„Es war ein tolles Rennen“, so Cup-Director Alberto Puig. „Ein toller Fight zwischen denjenigen, die noch aus dem Vorjahr dabei sind, und den neuen Piloten aus Indonesien, Japan und Thailand. Dass wir neun Fahrer gesehen haben, die um die Führung kämpfen, permanent ihre Rundenzeiten verbessern, dabei im Rennen unter die Pole-Zeit kommen, das ist sehr gut. Wir sind froh, da die Rundenzeiten schneller geworden sind.“

Atiratphuvapat vor Sasaki und Masaki

Am Sonntag war es dann Atiratphuvapat, der sich den Sieg sicherte. Damit blieb der Triumph ein weiteres Mal bei einem Local Hero aus Thailand.

Pole-Setter Malay Azman hatte sich in der Anfangsphase noch etwas von den Verfolgern absetzen können, aber Atiratphuvapat führte die Verfolgergruppe wieder heran. Es dauerte auh nicht lange, da war die Honda NSF250R von Azman eingeholt und die Spitzengruppe wieder zusammen. Dieses Mal fighteten nun zehn Fahrer um den Sieg.

Chantra stürzte in der 13. Runde und nahm dabei Norrodin mit ins Aus. Atiratphuvapat ging zwei Kurven vor dem Ziel dann an Sasaki vorbei und gewann, Masaki wurde Dritter.

Ayumi Sasaki kann Thailand nach zwei zweiten Plätzen als Cup-Führender verlassen. Er hat 40 Punkte auf dem Konto, Atiratphuvapat ist mit 36 Punkten Zweiter, Masaki mit deren 29 Dritter.

„Für die thailändischen Piloten war es sehr wichtig, zu Hause zu gewinnen und sie haben einen großen Schritt nach vorn gemacht“, so Cup-Director Puig nach dem Sonntagsrennen. „Letztes Jahr wurde die Meisterschaft von den Japaner dominiert, jetzt haben sich andere entwickelt. Das ist ein klares Zeichen, dass sich die Dinge in Asien verändern. Fahrer aus Thailand, Malaysia und Indonesien kommen auf höhere Level. Schritt für Schritt kommen wir dort hin, wo wir hin wollten.“

Die zweite Station zum Shell Advance Asia Talent Cup findet nächstes Wochenende im Rahmen des Saisonauftaktes der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2015 auf dem Losail International Circuit in Doha, Katar, statt.

Tags:
SAATC, 2015

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@niklasajo31

vor 2 Jahre

Everything ready for qatar, me as well

@TitoRabat

vor 2 Jahre

Preseason is finish, objectives completes, we are dangerous also on rain!

@sandrocortese

vor 2 Jahre

3 days full rain and just 17 laps!! Now its time that the season starts.

@samlowes11

vor 2 Jahre

Not lucky with weather this test! But good winter testing always need more but happy for Qatar!! Excited to race!

@FabioQ20

vor 2 Jahre

Few laps today, we enjoy the good atmosphere with my team. Here is Xavi my chef mechanic ! ✊

@johnmcp17

vor 2 Jahre

Nice little stretch before some testing today! Another positive day

@robinmulhauser70

vor 2 Jahre

Only 4 dry lap for me today and one crash on wet conditions ... So pretty bad day ... But the picture is nice ☺️

@samlowes11

vor 2 Jahre

Nice to get handful of semi dry laps in today atleast slicks were in!Feeling good immediately so am happy. #Want2race

@julito60

vor 2 Jahre

Only 6 laps today as the rain continues to haunt us, but better sensations! Want to Qatar!!!

@gabrirodrigo19

vor 2 Jahre

When the track was getting better, we could do only a couple of laps and again raining...