Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: "Ich bin wirklich glücklich, zurück auf der Strecke z

Bradl: 'Ich bin wirklich glücklich, zurück auf der Strecke z

Stefan Bradl freut sich in seinem neuen Athina Forward Racing Team auf die erste Runde der MotoGP™ Weltmeisterschaft in Katar.

Nach harter Arbeit im Winter und Testfahrten in Malaysia, Katar und Spanien ist es für das Athina Forward Racing Team an der Zeit, zum ersten Rennen der Saison nach Katar zu reisen.

In der MotoGP will Stefan Bradl die Open Klasse ab dem ersten Rennen anführen. Der Deutsche fühl sich trotz eines schwierigen Tests in Katar auf seiner Forward Yamaha wohl und hofft, von Anfang an konkurrenzfähig zu sein.

Stefan Bradl:
"Nach dem Wintertest bin ich wirklich glücklich, zum Rennen auf die Strecke zurückzukehren. Die Vorsaison war intensiv: Ich kam in ein neues Team und musste mich im Vergleich zu den letzten Jahren an ein komplett anderes Bike gewöhnen. Das Gesamtgefühl ist positiv und ich freue mich, die Forward Yamaha wieder zu fahren. Wie schon zuvor gesagt, ist mein Ziel, die Führung in der Open Klasse zu übernehmen und zu versuchen, den Titel in dieser Kategorie zu gewinnen."

Tags:
MotoGP, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Stefan Bradl, Forward Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@yonny68

vor 2 Jahre

Going to Qatar, 2days for start the action @motogp! @ Madrid Airport, Terminal 4S

@anacarrasco_22

vor 2 Jahre

Good morning from Qatar! Start first race week!

@GardnerRemy

vor 2 Jahre

2 DAYS LEFT TO QATAR!! I am sooooo excited, my dream is finally coming true

@ducatimotor

vor 2 Jahre

Happy birthday to our rider Andrea Dovizioso! We are very happy to have you as a member of the big Ducati family. #forzaducati MotoGP ‪