Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro: "Ich mache mir nicht vor, dass es leicht wird"

Espargaro: 'Ich mache mir nicht vor, dass es leicht wird'

Monster Tech 3 Yamaha Pilot Pol Espargaro ist gespannt, die MotoGP™ Saison in Katar zu starten.

Der Spanier will seinen Speed zeigen und weiterhin um den Platz des besten Satelliten Fahrer kämpfen, nachdem er sich diesen Titel bei seinem Debüt in der letzten Saison gesichert hat. Der Moto2™ Weltmeister aus 2013 hofft nun auf eine positive Leistung in Katar, wo er versuchen will, die Lücke auf die Führenden in der hart umkämpften Königsklasse zu verringern.

Pol Espargaro:
"Es ist endlich an der Zeit, 2015 die Reifen rollen zu lassen und ich bin sehr gespannt auf das erste Rennen. Wir hatten eine positive Vorsaison und das Bike ist auf einem Niveau, mit dem ich glücklich bin. Aber natürlich wird das erste Rennen und das ganze Jahr eine Herausforderung, ich mache mir nicht vor, dass es leicht wird, weit vorn zu landen. Es gibt im Vergleich zum Vorjahr viel mehr Fahrer, die um Podestplätze und Top-Positionen kämpfen können. Ich werde nichts als mein Bestes geben. Das Team hat über den Winter großartig gearbeitet, also liegt es jetzt an mir und ich bin bereit. Katar ist immer besonders, denn es ist das einzige Nachtrennen, was wirklich interessant und für die MotoGP Fahrer etwas anderes ist. Ich freue mich, wieder auf der Yamaha YZR-M1 zu sitzen und dann alles für ein gutes Ergebnis zu geben, das mich dann positiv für die nächsten GPs stimmt."

Hervé Poncharal - Teammanager:
"Die MotoGP-Show ist nach einer langen Pause seit Valencia an diesem Wochenende mit einer spannenden Saisoneröffnung in Katar zurück. Es ist großartig, wieder beim Rennsport zu sein. Das Team und die Fahrer hatten im Winter eine gute Zeit zur Vorbereitung. Natürlich wird diese Saison in einem sehr konkurrenzfähigen Feld zu einer enormen Herausforderung, aber Pol und Bradley sind bereit und werden ohne Zweifel in Katar und all den anderen Rennen ihr Bestes geben. Pol beeindruckte uns im letzten Jahr mit seiner 'Niemals-aufgeben'-Einstellung und seinen endlosen Bemühungen, was ihm zum besten Satellitenfahrer machte. Wir erwarten, dass er dieses Jahr hier stark startet und seine Arbeit aus der letzten Saison fortsetzt. Es gibt 18 Rennen, die alle sehr hart umkämpft sein werden, aber wir sind als Team bereit und gespannt auf dieses Jahr. Nun ist es Zeit, dass die Lichter ausgehen und die Rennen wieder beginnen. Die Fans werden sicherlich für Furore sorgen."

 

Tags:
MotoGP, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Pol Espargaro, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@anacarrasco_22

vor 2 Jahre

Good morning from Qatar! Start first race week!

@GardnerRemy

vor 2 Jahre

2 DAYS LEFT TO QATAR!! I am sooooo excited, my dream is finally coming true

@ducatimotor

vor 2 Jahre

Happy birthday to our rider Andrea Dovizioso! We are very happy to have you as a member of the big Ducati family. #forzaducati MotoGP ‪

@niklasajo31

vor 2 Jahre

Everything ready for qatar, me as well