Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

A. Espargaro bei Suzuki-Debüt auf Rang drei

A. Espargaro bei Suzuki-Debüt auf Rang drei

Aleix Espargaro hat Suzuki beim MotoGP™-Comeback Rang drei beschert.

Im ersten freien Training zum Commercial Bank Grand Prix von Katar hat Aleix Espagraro (Team Suzuki Ecstar) die drittbeste Zeit herausgefahren. Der Spanier blieb damit rund vier Zehntel hinter der Bestzeit seines Landsmannes Marc Márquez vom Repsol Honda Team.

„Es war ein guter Tag“, freute er sich. „Ich hatte sehr viel Vertrauen in den harten Reifen, aber ich bin auch sehr glücklich über meine Zeit mit der weichen Mischung, da ich unter den Top-Piloten stehe.“

„Wir wollten die Zeit, die wir beim letzten Test verloren haben, heute etwas aufholen und haben uns auf die Traktionskontrolle und die Elektronik konzentriert“, erklärte er die Arbeiten. „Wir haben sehr wichtiges Feedback bekommen, was uns die Richtung für die nächsten Schritte gibt. Morgen werden wir einen Long-Run fahren, um die Rennpace zu evaluieren. Aber im Moment sind wir voll im soll.“

Tags:
MotoGP, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, FP1, Aleix Espargaro, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›