Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Oliveira übernimmt Spitze der Moto3™

Oliveira übernimmt Spitze der Moto3™

In der Moto3™-Klasse haben am heutigen Donnerstag schon zwei Trainingssitzungen stattgefunden.

Die ersten beiden Trainings zur Moto3™ Saison 2015 beim Commercial Bank Grand Prix von Katar sind Geschichte. Dabei war es der Portugiese Miguel Oliveira aus dem Red Bull KTM Ajo Team, der sich die Bestzeit sicherte. Im zweiten Training war er in 2:06,580 Minuten um den Losail International Circuit gedonnert und blieb damit 21 Tausendstel vor Danny Kents Bestzeit vom FP1. Der Leopard Racing Pilot konnte sich in der zweiten Sitzung nicht mehr steigern.

Oliveira ließ sich im zweiten Training auch nicht von vereinzelten Regentropfen beirren und fuhr an die Spitze. „Die erste Nacht war sehr gut“, resümierte er zufrieden. „Es ist immer gut, wenn man am ersten Tag vorn ist, aber wir bleiben auf dem Boden. Wir wissen, dass die Zeiten morgen schneller werden.“ Dabei müsse auch er noch eine Schippe drauf legen, denn die Zeiten vom Vorjahr sind noch nicht erreicht worden.

Kent war einer von fünf Piloten, die sich im FP2 nicht mehr steigern konnten, aber seine 2:06,601 reichte für Rang zwei vor Niccolò Antonelli. Der Ongetta-Rivacold-Pilot konnte sich um über eine halbe Sekunde steigern. Rang vier ging an Husqvarna Factory Laglisse Pilot Isaac Viñales vor Romano Fenati (SKY Racing Team VR46).

Der Deutsche Philipp Öttl hat ebenfalls einen starken Saisonauftakt hingelegt. In der zweiten Trainingssitzung steigerte er sich um fast eine Sekunde und beendete den Tag auf Rang zwölf. Auf die Bestzeit fehlten ihm nur 1,185 Sekunden, auf die Top Ten weniger als eine Zehntelsekunde.

Barryn Binder, Jorge Martin und Marco Bezzecchi hatten am Donnerstag Stürze zu verzeichnen.

Ergebnisse Moto3™ Tag 1 - Commercial Bank Grand Prix von Katar

Tags:
Moto3, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›