Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lowes nicht zu stoppen

 Lowes nicht zu stoppen

Der Brite Sam Lowes auch nach dem dritten freien Training das Maß der Dinge in der Moto2™.

Der britische Speed Up Racing Pilot Sam Lowes ist auch nach dem dritten freien Training zum Commercial Bank Grand Prix von Katar das Maß der Dinge in der Moto2™-Klasse. In 1:59,677 Minuten schraubte er die Bestzeit herunter und blieb 0,136 Sekunden vor Johann Zarco (Ajo Motorsport) aus Frankreich und dem spanischen Weltmeister Tito Rabat (EG 0,0 Marc VDS). Nur das Spitzen-Trio kam unter die Marke von 2:00 Minuten.

Sandro Cortese (Dynavolt Intatct GP) belegte Rang vier und blieb 0,774 Sekunden hinter der Bestzeit. Dahinter klassierte sich das AGR Team mit Axel Pons und dem Deutschen Jonas Folger. Thomas Lüthi (Derendinger Racing Interwetten) holte Rang acht.

Marcel Schrötter (Tech 3) kam auf Platz 21, Randy Krummenacher (JIR Moto2) vor Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten) auf Platz 24. Robin Mulhauser (Technomag Racing Interwetten), Florian Alt (Octo IodaRacing Team) und Jesko Raffin (sport-millions-EMWE-SAG) holten die Ränge 28 bis 30.

Ergebnisse Moto2™ Freitag - Commercial Bank Grand Prix von Katar

Tags:
Moto2, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@reddingpower

vor 2 Jahre

Average Day 1 for me yesterday. Couple of little problems but nothing we couldnt iron out. Back on it today !!