Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto3™ Auftakt-Thriller geht an Masbou

Moto3™ Auftakt-Thriller geht an Masbou

Alexis Masbou hat den Commercial Bank Grand Prix von Katar in der Moto3™-Klasse gewonnen.

Saxoprint RTG Pilot Alexis Masbou hat den Auftakt der Moto3™ Weltmeisterschaft beim Commercial Bank Grand Prix von Katar gewonnen. Der Franzose setzte sich im Sprint zur Ziellinie um 0,027 Sekunde gegen Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3) und um eine Zehntel gegen Danny Kent (Leopard Racing) durch. Dessen Teamkollege Efren Vazquez wurde Vierter, Masbous Teamkollege John McPhee Fünfter.

Eingangs der letzten Runde hingen vorn noch 13 Fahrer zusammen und kämpften um jeden Zentimeter der Strecke, ständig wechselten die Positionen, die Meute war nur durch 1,8 Sekunden getrennt. Das bedeutete quasi, dass man entweder um den Sieg kämpfte - oder keine Punkte bekam.

Wunder-Rookie Fabio Quartararo (Estrella Galicia 0,0) kam mit seinen 15 Jahren beim WM-Debüt auf Rang sieben hinter Isaac Viñales (Husqvarna Factory Laglisse) ins Ziel. Niccolò Antonelli (Ongetta-Rivacold), Francesco Bagnaia (Mapfre Team Mahindra) und Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) machten die Top Ten komplett.

Philipp Öttl (Schedl GP Racing) hielt bis zur letzten Runde in dieser Gruppe mit und sah das Ziel als 14. - mit hauchdünnen 2,5 Sekunden Rückstand auf den Sieg. Damit zeigte der KTM-Pilot einen starken WM-Auftakt 2015 mit zwei Punkten.

Ergebnis Rennen Moto3™ - Commercial Bank Grand Prix von Katar

Tags:
Moto3, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC, Enea Bastianini, Danny Kent, Alexis Masbou

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@samlowes11

vor 1 Jahr

Yesssssss my first Moto2 pole position thanks so much for all support and belief after difficult season last year. More Important tomorrow!