Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso und GP15 mit starkem Auftakt

Dovizioso und GP15 mit starkem Auftakt

Andrea Dovizioso hat einen erfolgreichen Katar Grand Prix hinter sich: Auf die Pole Position ließ er Rang zwei im Rennen folgen.

Ducati Werks-Pilot Andrea Dovizioso hat vor rund einem Monat erstmals im Sattel der neuen Desmosedici GP15 gesessen, doch das Motorrad scheint schon jetzt ein ernstzunehmender Part der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2015 zu sein.

Im Qualifying war Dovizioso die Pole herausgefahren, doch schon im letzten Jahr waren Ducati in den Zeittrainings immer wieder Spitzenplätze gelungen. Die Frage war, ob es dieses Mal auch über die Distanz halten würde. Dovizioso glaubte am Samstagabend schon: „Ja!“

Und so kam es dann auch. Der Italiener sammelte Führungskilometer und fightete mit den Movistar Yamaha MotoGP Piloten Valentino Rossi und Jorge Lorenzo um den Sieg, auch Teamkollege Andrea Iannone mischte in diesem Reigen munter mit. Am Ende gewann Rossi vor Dovizioso und Lorenzo.

„Ich bin unglaublich happy“, so der Ducati Team Pilot. „Einen Platz hinter Valentino anzukommen ist toll. Wir waren da. Wir müssen realistisch bleiben. Das Motorrad hat noch nicht allzu viele Kilometer drauf und es war das erste Rennen. Wir haben nicht wirklich alle Details gekannt. Nur einen Platz hinter dem Sieger anzukommen ist daher perfekt für uns.“

„Das ganze Team hat extrem hart gearbeitet und dann zwei Ducati-Fahrer auf das Podest zu bringen, ist etwas ganz besonderes, aber ich glaube, dass das erst die Basis ist.“

„Es ist natürlich überraschend, denn mit Honda und Yamaha zu kämpfen, ist immer schwer und etwas besonderes.“

„In der letzten Runde konnte ich ihn nicht aus dem Windschatten heraus überholen, dazu hätte ich in der ersten Kurve vorbei gehen müssen. Ich konnte mit dem abgefahrenen Reifen nicht dran genug bleiben, um es dann noch mal zu versuchen.“

Tags:
MotoGP, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@bradbinder41

vor 2 Jahre

Qatar didn't go according to plan, 1st half of the race was good but the last few laps was a disaster, looking forward to Austin

@altflo66

vor 2 Jahre

Difficult race and at the end 21. I need to find a feeling for the bike and i am looking forward to Austin!!

motogp.com
Die Paddock Girls aus Katar

vor 2 Jahre

Die Paddock Girls aus Katar

@marcmarquez93

vor 2 Jahre

My mistake was a shame, but we finished the race :)