Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Spirt-Vorteile von Ducati aufgehoben

Spirt-Vorteile von Ducati aufgehoben

Aufgrund der Ergebnisse des Ducati Teams beim Commercial Bank Grand Prix von Katar sinkt der erlaubte Spritverbrauch von 24 auf 22 Liter.

Andrea Dovizioso und Andrea Iannone sind am letzten Wochenende in Katar beide auf das Podest gefahren. Daher sinkt der erlaubte Spritverbrauch von Ducati nun von 24 auf 22 Liter.

Die MotoGP™ Rennleistung hat das Ducati Team offiziell darüber informiert, dass laut Artikel 2.4.4.5.5 der FIM Road Racing World Championship Grand Prix Regulations für MotoGP Factory Option Teams in Kraft tritt und die Benutzung eines 24 Liter Tanks ab sofort verboten ist.

Zugrunde liegt bei diesem Fakt, dass die Ducati Werks-Maschinen seit Start der Saison 2014 drei Podeste im Trockenen erreicht haben: Dovizioso mit Rang drei in Austin 2014 und seinem zweiten Platz in Katar 2015, sowie sein Teamkollege Iannone mit Rang drei, ebenfalls in Katar.

Ab dem Red Bull Grand Prix of the Americas bis zum Saison-Ende 2015 steht den Ducati Werksmotorrädern nun noch ein Maximum von 22 Litern Sprit zur Verfügung.

Die tritt für alle Ducati-Maschinen in Kraft, die unter der Werks-Option eingeschrieben sind, darunter die Ducati Team Piloten Dovizioso und Iannone, sowie die Pramac Racing Team Fahrer Danilo Petrucci und Yonny Hernandez.

Die Open-Einschreibungen von Avintia Racing mit Hector Barbera und Mike Di Meglio sind davon nicht betroffen.

Tags:
MotoGP, 2015, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC, Andrea Iannone, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@bradbinder41

vor 1 Jahr

Qatar didn't go according to plan, 1st half of the race was good but the last few laps was a disaster, looking forward to Austin

@altflo66

vor 1 Jahr

Difficult race and at the end 21. I need to find a feeling for the bike and i am looking forward to Austin!!