Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama ersetzt Pedrosa

Aoyama ersetzt Pedrosa

Viel Lob für die Leistungen von Katar

HRC Test-Pilot Hiroshi Aoyama wird beim Red Bull Grand Prix of the Americas in Austin, Texas, USA, Dani Pedrosa im Repsol Honda Team ersetzen.

Pedrosa war in Katar beim Saisonauftakt noch zu Rang sechs gefahren, entschied sich dann aber zum Ziehen der sofortigen Reißleine. Der Spanier ließ sich an Karfreitag operieren, um seine Unterarms-Verkrampfungen in den Griff zu bekommen. Die Genesungszeit wird mit vier bis sechs Wochen veranschlagt.

Pedrosa wird daher die GPs in Austin und Argentinien verpassen. Als Ersatz wird dabei Test-Fahrer Hiroshi Aoyama einspringen.

„Mir tut die Situation von Dani unglaublich leid“, sagte der Japaner im Vorfeld des Wochenendes. „Ich weiß wie anstrengend es ist, eine MotoGP-Maschine zu fahren und mit den Problemen, die er hatte, war Rang sechs in Katar ein großartiger Job“, lobte er.

„Ich möchte der HRC danken, dass sie mich gefragt haben, in Austin für Dani zu fahren. Ich werde mein Bestes geben und hoffe, dass ich dieses Erlebnis mit dem Repsol Honda Team genießen werde können.“

„Austin ist sehr anstrengend und technisch, jede Session wird wichtig sein, um Team und Motorrad kennenzulernen. Ich freue mich aber auf die USA und die anderen MotoGP-Fahrer. Ich wünsche Dani eine schnelle Genesung und hoffe, dass er bald selbst wieder auf die Strecke kann.“

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, Hiroshi Aoyama, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›