Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista & Aprilia mit nächstem Real-Test in Austin

Bautista & Aprilia mit nächstem Real-Test in Austin

2015 ist für den italienischen Hersteller Aprilia ein Entwicklungsjahr. Die Rennen werden als Tests unter Echtbedingungen gehandhabt.

Beim Red Bull Grand Prix of the Americas werden Alvaro Bautista und das Aprilia Racing Team Gresini den nächsten Test unter Realbedingungen fahren. Der Saisonauftakt in Katar war für die Truppe nicht wie erwünscht gelaufen, der Spanier hatte die erste Runde nach einer Berührung mit Marc Márquez (Repsol Honda Team) nicht beenden können.

„In Texas geht es auf eine komplett andere Piste, als die, wo wir den ersten Grand Prix des Jahres gefahren sind“, so der Spanier Bautista. „Bei den Tests in Valencia, Jerez und Sepang hat das Motorrad meist konstant und gleich funktioniert, in Katar hatten wir eine neue Situation.“

„Wir wissen nicht, ob das an der besonderen Charakteristik der Strecke mit wenig Grip lag“, fuhr er fort. „Ich bin daher auf Austin gespannt, eine Strecke, mit harten Bremszonen und langen Geraden. Dort werden wir ein paar wichtige Dinge an der RS-GP checken können und unsere Entwicklungsarbeit fortführen. Es ist wichtig für uns, gleich richtig motiviert ran zu gehen, da der erste Grand Prix enttäuschend war.“

„Ich konnte in Katar nicht einmal die erste Runde zu Ende fahren“, erinnerte Bautista an die Kollision mit Marc Márquez, die zum Ausfall führte.

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, Alvaro Bautista, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@26_DaniPedrosa

vor 1 Jahr

Thank you for all the encouragement I received these past couple of days!