Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez nach FP3 knapp vor Crutchlow und Lorenzo

Márquez nach FP3 knapp vor Crutchlow und Lorenzo

Marc Márquez hat sich im trockenen FP3 zum Red Bull Grand Prix of the Americas die Bestzeit gesichert.

Repsol Honda Team Pilot Marc Márquez nutzte die trockenen Bedingungen des dritten Trainings am besten und klassierte sich in 2:03,302 Minuten an der Spitze der MotoGP™ Klasse. Er blieb damit knapp vor CWM LCR Honda Markenkollege Cal Crutchlow. Der verlor 0,188 Sekunden auf die Pace.

In 2:03,647 Minuten klassierten sich die Movistar Yamaha MotoGP Piloten Jorge Lorenzo und Valentino Rossi exakt zeitgleich auf den Rängen drei und vier - gefolgt von den beiden Monster Yamaha Tech 3 Markenkollegen Bradley Smith und Pol Espargaro. Letzterer blieb knapp vor seinem Bruder Aleix (Team Suzuki Ecstar) und Andrea Dovizioso auf der besten Ducati. Scott Redding (EG 0,0 Marc VDS) und Danilo Petrucci (Pramac Racing) rundeten die Top Ten ab und haben das direkte Ticket für das Qualifying 2 gebucht.

Stefan Bradl (Athinà Forward Racing) verpasste den Einzug in Q2 als 13. um vier Zehntelsekunden. Er blieb knapp hinter Andrea Iannone (Ducati Team) und Maverick Viñales auf der zweiten Werks-Suzuki.

Ergebnisse MotoGP™ Training - Red Bull Grand Prix of the Americas.

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, FP3, Cal Crutchlow, Marc Marquez, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@SamLowes11

vor 1 Jahr

Thanks everyone for messages was big one! Pushing a lot as was hard for me here In 2014..... Am sore but ok, thanks for all the support!

@anacarrasco_22

vor 1 Jahr

Good news! Yesterday I received the OK of the doctors to go out there in the FP1, after I have to re-pass review.