Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Das war ein hartes Stück Arbeit

Márquez: Das war ein hartes Stück Arbeit

Marc Márquez hat den Red Bull Grand Prix of the Americas in Austin gewonnen. Der Weltmeister bestätigte, dass es nicht so leicht war.

Repsol Honda Pilot Marc Márquez hat zum dritten Mal den Austin GP in Texas gewonnen. Der amtierende MotoGP™ Weltmeister sah das Ziel dabei 2,3 Sekunden vor dem Italiener Andrea Dovizioso auf der Werks-Ducati und dessen Landsmann Valentino Rossi auf der Werks-Yamaha.

Márquez hatte sich auf den ersten Runden hinter Dovizioso noch etwas zurückgehalten, doch in der fünften Runde übernahm er das Zepter und machte sich aus dem Staub. Trotzdem konnte er nicht einen so großen Vorsprung wie noch im Vorjahr herausfahren.

„Wir waren hier sehr stark, aber das waren wir auch schon in Katar, das mussten wir nur noch in einem Ergebnis zeigen“, strahlte der Sieger. „Es war ein toller Fight mit Dovi. Als ich vorbei war, habe ich dann einen konstant guten Rhythmus finden können. Das war heute ein hartes Stück Arbeit.“

„Ich habe mich gut gefühlt da draußen“, fuhr er fort. „Ich habe am Anfang noch versucht, die Reifen zu schonen. Als ich dann meinen Rhythmus gefunden hatte, lief es perfekt und ich konnte den Sieg holen.“

Tags:
MotoGP, 2015, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, RAC, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›