Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ist Moto3™ Pilot Kent beim #ArgentinaGP wieder vorn?

Ist Moto3™ Pilot Kent beim #ArgentinaGP wieder vorn?

Nach seinem Sieg in Austin wird Danny Kent mit Sicherheit auch in Argentinien der Mann sein, den es in der Moto3™ zu schlagen gilt.

Der letztjährige Grand Premio Red Bull de la República Argentina bestand aus einem Kampf, der sich in die letzten Kurven zog und schließlich von Romano Fenati in einen ersten Rennsieg der Saison umgemünzt wurde. Der Italiener steht momentan erst bei acht Punkten und wird versuchen, seinen Erfolg zu wiederholen.

Danny Kent wird hingegen erneut der Mann sein, den es zu schlagen gilt: Der WM-Führende war bisher in dieser Saison in fast jeder Session stark. Der Brite hat jedoch keine guten Erinnerungen an Argentinien, denn nach einem Kontakt mit seinem damaligen Teamkollegen Niklas Ajo endete sein Rennen 2014 mit einem Sturz.

Fabio Quartararo - noch immer erst 15 Jahre alt - sicherte sich in Austin sein erstes Moto3™ Podium. Der Termas de Rio Hondo wird für den französischen Youngster jetzt eine weitere Strecke, die es zu lernen gilt, bevor das MotoGP™ Fahrerlager nach Europa zurückkehrt und Strecken bietet, die er bereits kennt. Da der argentinische Kurs aber erst zum zweiten Mal im Kalender steht, wird der Rest des Feldes keinen so starken Vorteil wie in Katar und Austin haben.

Nachdem KTM in der vorhergehenden Saison der dominierende Hersteller war, lassen sie in der bisherigen Saison mit Podestplätzen auf sich warten. Am enttäuschendsten war Miguel Oliveira, der aufgrund von Stürzen zwei Mal nicht punkten konnte. Red Bull KTM Ajo Teamkollege Brad Binder führt für KTM an siebter Position der Meisterschaft.

Ein Sturz für Francesco Bagnaia beendete Mahindras Chance auf ein Podium in Austin. Wenn der junge Italiener dieses Mal keine Fehler macht, kann er aber mit Sicherheit um die Top-3 kämpfen. Mahindra hat die Unterstützung in der niedrigsten Kategorie der Weltmeisterschaft in diesem Jahr verstärkt und liefert nun neun Bikes.

Livio Loi, der in Argentinien im letzten Jahr mit Platz fünf sein bestes Ergebnis holte, wird versuchen, diese Form auch in diesem Jahr auf seiner konkurrenzfähigen Honda zu zeigen.

Die Moto3™ Action beginnt am Freitag mit dem ersten Freien Training um 9:00 Uhr Ortszeit in Argentinien.

 

 

Tags:
Moto3, 2015, GRAN PREMIO RED BULL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›